Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Kino Moritzhof

+ Google Karte
Moritzplatz 1
Magdeburg,

September 2017

The End of Meat | Film in Magdeburg

19. September 2017 | 18:15 - 20:30
Kino Moritzhof, Moritzplatz 1
Magdeburg,

Hausschweine, vegetarische Städte, tierfreies Fleisch. Im Dokumentarfilm „The End of Meat“ wagt Filmemacher Marc Pierschel den Blick in eine Zukunft ohne Fleisch.

Mehr erfahren »

März 2018

The Green Lie | Magdeburg

27. März 2018 | 18:30 - 21:00
Kino Moritzhof, Moritzplatz 1
Magdeburg,

Ob Thunfisch, dicke Autos, Palmöl, oder Kohlekraft – alles was bislang schädlich war, gibt es nun auch „nachhaltig“. Der neue Dokumentarfilm von Werner Boote deckt dreiste Lügen und Greenwashing-Strategien großer Konzerne auf.

Mehr erfahren »

April 2018

Glyphosat | Der Kampf gegen Monsanto

9. April 2018 | 19:30 - 21:45
Kino Moritzhof, Moritzplatz 1
Magdeburg,

Ohne das Ackergift Glyphosat kommt die konventionelle Landwirtschaft scheinbar nicht aus. Biobauern lehnen das Unkrautvernichtungsmittel ab, da es als krebserregend gilt. Der Film begleitet den Prozess gegen den Pestizidhersteller Monsanto vorm Internationalen Gerichtshof. Eine Bürgerinitiative klagte dort wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Ökozid (Verbrechen gegen die Natur).

Mehr erfahren »

Februar 2019

Speak Up! | Magdeburg | Film und Gespräch

13. Februar 2019 | 18:00 - 21:00
Kino Moritzhof, Moritzplatz 1
Magdeburg,

„Wo kommst du wirklich her?“ – „Es ist an der Zeit, dass wir reden!“ Schwarze Frauen aus Europa teilen ihre Erfahrung mit Rassismus und Diskriminierung. Anschließendes Filmgespräch mit dem (Un)Sichtbar-Netzwerk Schwarzer Frauen aus Magdeburg.

Mehr erfahren »

März 2019

Zusammen haben wir eine Chance | Magdeburg

24. März 2019 | 19:00 - 20:30
Kino Moritzhof, Moritzplatz 1
Magdeburg,

Rostock-Lichtenhagen, Mölln, NSU – antirassistische Arbeit bleibt nach wie vor notwendig! Der Film „Zusammen haben wir eine Chance“ dokumentiert selbstorganisierte antirassistische Bewegungen und Kämpfe seit der Wende aus der Perspektive rassismusbetroffener Menschen in Deutschland. Anschließendes Filmgespräch mit Filmcrew und Protagonist*innen.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren