Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

Anstehende Veranstaltungen

März 2019

Erinnern heißt Partei ergreifen

19. März | 18:00 - 20:00
SeminarLaden am Welcometreff,
Waisenhausring 2
Halle (Saale),

Gemeinsam mit Miteinander e.V. haben wir ein Bildungsmaterial zu den Todesopfern rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt seit 1990 entwickelt. Ziel des gerade erschienenen Bildungsmaterials „Erinnern heißt Partei ergreifen“ ist es, vor allem jungen Menschen und weiteren Interessierten die Schicksale der Getöteten näher zu bringen, für die Perspektiven Hinterbliebener und Betroffener rechter Gewalt und damit auch für verschiedene Lebenslagen, Alltagswelten, Diskriminierungsformen und gesellschaftliche Machtverhältnisse zu sensibilisieren.

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT! Flammende Köpfe

21. März | 19:00
neues theater (nt) Saal,
Große Ulrichstraße 51
Halle (Saale) ,

Arne Vogelgesangs Flammende Köpfe, konzipiert für einen Performer und einen virtuellen Chor von Kopf-Avataren, zeichnet den Weg vom Wohnzimmer in den Internet-Aufstand nach. Vogelgesang greift dabei auf seine umfangreiche, ständig aktualisierte Sammlung von Propaganda-Videos aus dem Netz zurück. Ein kurioser, unterhaltsamer Theaterabend, der das Fürchten lehrt.

Erfahren Sie mehr »

Vorurteilsfrei – geht das überhaupt?!

22. März | 14:00 - 23. März | 16:00

Während der Bildungswochen gegen Rassismus veranstalten wir zusammen mit dem Friedenskreis Halle e.V. eine Anti-Bias Fortbildung. Im Seminar versuchen wir gemeinsam, die Mechanismen hinter Diskriminierung sichtbar zu machen, die eigenen Positionen zu reflektieren, die Selbstverständlichkeit eigener Privilegien zu hinterfragen und darauf aufbauend Handlungsmöglichkeiten für das eigene Umfeld zu entwickeln.

Erfahren Sie mehr »

Das Netzwerk der Identitären

26. März | 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Halle,
Salzgrafenstraße 2
06108 Halle,

Die sogenannte „Identitäre Bewegung“ gibt sich gern jung, modern und friedlich, fällt aber auch durch martialisches Verhalten und Sprache auf. Was ist aber die Ideologie und das Netzwerk dahinter? Und was bedeuten aktuelle Entwicklungen für die weitere Auseinandersetzung? In der Buchvorstellung werden die Rechtsextremismusexpert*innen Andreas Speit und Stephanie Heide darüber Auskunft geben.

Erfahren Sie mehr »
Mai 2019

AUSGEBUCHT Rhetorik- und Präsenztraining für Frauen* | Magdeburg

10. Mai | 10:00 - 17:00

Nicht nur WAS frau sagt ist wichtig, sondern auch WIE frau es sagt. Sie lernen, wie Sie klare nonverbale und verbale Botschaften aussenden, persönlich rüberkommen und mit gezieltem Einsatz von Körpersprache Ihre Inhalte überzeugend kommunizieren.

Erfahren Sie mehr »

Rhetorik- und Präsenztraining für Frauen* | Halle

11. Mai | 10:00 - 17:00

Nicht nur WAS frau sagt ist wichtig, sondern auch WIE frau es sagt. Sie lernen, wie Sie klare nonverbale und verbale Botschaften aussenden, persönlich rüberkommen und mit gezieltem Einsatz von Körpersprache Ihre Inhalte überzeugend kommunizieren.

Erfahren Sie mehr »
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen