Der Schoß ist fruchtbar noch. Was also tun?

Der letzte Termin unserer Reihe “Rechtspopulimus im Fokus: Ursachen, Wirkungen und (Gegen-)Strategien steht ganz im Zeichen von Handlungsmöglichkeiten, Strategien und ‘guten Ratschlägen’ für den Haus-, Dienst- und Straßengebrauch. Wir wollen gemeinsam diskutieren, wie man sich hier und heute effektiv für eine offene Gesellschaft einsetzen kann.

Gegen Demagogie: Bildung für die offene Gesellschaft

Rechtspopulismus tritt in erster Linie als ressentimentgeladene Protestbewegung gegen eine ‘falsche’ politische Elite auf. Unzureichende politische Vorbildung erschwert es Jugendlichen wie Erwachsenen, konstruktiv an der politischen Auseinandersetzung mitzuwirken. Welche Ansätze stehen der politischen Erwachsenenbildung, Sozialen Arbeit und im Schulunterricht zur Verfügung? Welcher gesellschaftlichen Verantwortung sehen sich Praktiker*innen in Sozialer Arbeit und in der Schule gegenüber?