BOY | Afghanistans Mädchen in der Männerrolle

Der Dokumentarfilm „Boy“ begleitet das Leben afghanischer Mädchen, die bis zum Erreichen der Volljährigkeit als Junge erzogen werden. Dadurch erhalten diese männliche Privilegien und können Einkäufe erledigen und am öffentlichen Leben teilhaben.

Wege in die Postwachstumsgesellschaft | Magdeburg

Um in einer sozial und ökologisch gerechteren Welt leben zu können, brauchen wir einen tiefgreifenden systemischen Wandel. Wir diskutieren wie Gesellschaft jenseits von Wachstums- und Profitorientierung aussehen und funktionieren kann.

Aus kontrolliertem Raubbau | Magdeburg

Die kritische Journalistin Kathrin Hartmann rechnet in ihrem Buch „Aus kontrolliertem Raubbau“ mit der Illusion des grünen Wachstums, dem Zynismus von Wirtschaft, Politik und NGO und unserem verschwenderischen Lebensstil ab.

Auf der Kippe

Film zum engagierten Widerstand gegen übermächtige Energiekonzerne in der Lausitz mit anschließendem Filmgespräch über die fatalen sozialen und ökologischen Folgen des Braunkohleabbaus sowie über Möglichkeiten des Protests.

Ein bisschen gleich ist nicht genug | Lesung

In ihrem Buch „Ein bisschen gleich ist nicht genug!“ zeigt Anke Domscheit-Berg wie stark geschlechterspezifische Stereotype noch immer in unserer Gesellschaft und unserem Bewusstsein verankert sind und überlegt, wie wir gemeinsam eine geschlechtergerechte Gesellschaft aufbauen können.

Laurie Penny | Unspeakable Things in Magdeburg

Die gefeierte britische Feministin und Bloggerin Laurie Penny schreibt in ihrem neuen Buch auf der Basis ihrer persönlichen Erfahrungen über Selbstoptimierung, Fucked-up Girls, Lost Boys und sexuelle Gewalt.

Milleniumentwicklungsziele – Sind wir schon am Ziel? Filmgespräch | 09.06.

Film und Gespräch zu Milleniumentwicklungszielen Im Jahr 2000 einigten sich die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen auf die gemeinsame Bekämpfung der größten Übel der Menschheit. Die Ziele lauteten u.a. Hunger und Armut halbieren, Kinder- und Müttersterblichkeit senken, gefährliche Krankheiten wie HIV oder Malaria einzudämmen und ökologische Nachhaltigkeit zu sichern. Sie wurden „Millenniumentwicklungsziele“ (engl. MDGs) genannt und […]

Weil ein #Aufschrei nicht reicht | Lesung | 03.06.

Für einen Feminismusvon heute Lesung & Diskussion Wer braucht Feminismus? Wie wichtig ist er in unserer heutigen Zeit und Gesellschaft? Wie tief verankert ist Alltagssexismus? Anne Wizorek löst 2013 mit ihrem Twitter-Hashtag einen riesigen Sturm im Netz aus. Tausende Frauen nutzen #aufschrei als Ventil, um ihren Erfahrungen mit dem alltäglichen Sexismus Luft zu machen. Der […]

Wer braucht Feminismus? | Ausstellung | 01.06.-26.06.

In der Ausstellung “Wer braucht Feminismus?” werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Kampagne Argumente für die soziale Bewegung, die sich für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht. 2014 beteiligten sich auch zahlreiche Menschen aus Halle und Magdeburg an Fotoaktionen. […]