ABGESAGT! Zeitdruck – Was nun? | Halle

Der Workshop setzt sich mit Zeitnormen und verschiedene Arbeitstypen auseinander. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden mit ihren jeweiligen Bedürfnissen und Arbeitsweisen gute Bedingungen und Zielsetzungen für die Erledigung von Aufgaben schaffen.

Rhetorik- und Präsenztraining für Frauen* | Magdeburg

Nicht nur WAS frau sagt ist wichtig, sondern auch WIE frau es sagt. Viele Signale senden wir, ohne dass sie uns bewusst sind. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie klare nonverbale und verbale Botschaften aussenden, persönlich rüberkommen und Ihre Inhalte überzeugend kommunizieren können

Zeitdruck – Was nun? | Magdeburg

Der Workshop setzt sich mit Zeitnormen und verschiedene Arbeitstypen auseinander. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden mit ihren jeweiligen Bedürfnissen und Arbeitsweisen gute Bedingungen und Zielsetzungen für die Erledigung von Aufgaben schaffen.

Völkische Landnahme – Buchvorstellung mit Andreas Speit | Magdeburg

Sie kaufen Gutshöfe, siedeln sich mit ihren Familien und Gleichgesinnten in entlegenen Regionen an, bewirtschaften Bauernhöfe, betreiben ökologische Landwirtschaft, pflegen altes Handwerk und nationales Brauchtum. Seit Jahren versuchen Rechtsextreme in ländlichen Regionen „nationale Graswurzelarbeit“ zu betreiben. Die ausgewiesene Rechtsextremismus-Expertin Andrea Röpke und der ausgewiesene Fachmann Andreas Speit verfolgen seit Jahren diese „unterschätzte Gefahr“ und geben mit ihrem Buch „Völkische Landnahme. Alte Sippen, junge Siedler, rechte Ökos“ erstmals einen bundesweiten Überblick über den wachsenden Einfluss solcher Netzwerke. Buchvorstellung und Gespräch mit Andreas Speit.

Vergessene Opfer des Nationalsozialismus

Mehr als 70.000 Menschen wurden zwischen 1933 und 1945 von Nationalsozialist*innen zu sogenannten “Asoziale” oder “Berufsverbrecher” erklärt. Sie wurden verfolgt, entrechtet und in Konzentrationslager gesperrt. Erst im Februar 2020 wurden diese Menschen vom deutschen Bundestag als Opfergruppen des Nationalsozialismus anerkannt. Mit der Lesung “Du hattest es besser als ich – Zwei Brüder im 20. Jahrhundert” und anschließendem Gespräch mit Frank Nonnenmacher und Dr. Ute Hoffmann (Euthanasie Gedenkstätte Bernburg), unter der Moderation von Pascal Begrich (Miteinander e.V. Magdeburg) beleuchten wir die Geschichte der Opfer und fragen nach den Gründen, warum diese Opfergruppen bis heute im kollektiven Gedächtnis nicht präsent sind.

Umkämpfte Zone – Lesung mit Ines Geipel

Seit 2015 haben sich die politischen Koordinaten unseres Landes stark verändert – insbesondere im Osten Deutschlands. Was hat die breite Zustimmung zu Pegida, AfD und rechtsextremem Gedankengut möglich gemacht? Ines Geipel folgt den politischen Mythenbildungen des neu gegründeten DDR-Staates, seinen Schweigegeboten, Lügen und seinem Angstsystem, das alles ideologisch Unpassende harsch attackierte.

Plastik-Quiz | Magdeburg

Wusstest du, dass die Plastikmenge, die ein Eissturmvogel im Laufe seines Lebens im Magen ansammelt, einem Teller voll Plastik bei Menschen entspricht? Bei unserem Plastik-Quiz kannst du dein Wissen testen, interessante Fakten kennenlernen und mit uns über Plastikmüll und Lösungsmöglichkeiten diskutieren

Videoworkshop – Politische Kommunikation über bewegte Bilder

Viele sozial und politisch Engagierte setzen auf Videos, um ihre Botschaften über Social Media zu verbreiten. In unserem Workshop wird gezeigt, warum Videos als Medium zur Kommunikation von Politik sinnvoll sind, wie sie effektiv eingesetzt werden und wie selbst mit einfachen Mitteln Videos produziert werden können.

Mehr Platz für’s Rad – Wie soll das gehen?

Bislang nehmen Autos in der Stadt sehr viel Platz ein. Radfahrende und andere haben das Nachsehen. Wie gelingt ein Umbau unserer Städte hin zu einer fairen Raumaufteilung? Geht das überhaupt, wo müssen wir ansetzen und was klappt in anderen Regionen gut?

Seminar: Social Media für meine NGO | Magdeburg

Facebook, Twitter oder Instagram werden oft in der Kommunikation oder für Kampagnen von NGOs eingesetzt. Im Workshop wird gezeigt, wie social media zur Kommunikation sinnvoll genutzt werden kann.