Pflanzengenetik | Exkursion zum IPK Gatersleben

Wie kann ökologisch nachhaltige Ernährungssicherheit und sozialverträgliche Energiesicherheit weiterhin gewährleistet werden? Welche Rolle spielt Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung dabei? Und worin bestehen mögliche Risiken für Mensch und Natur?

Aus kontrolliertem Raubbau | Magdeburg

Die kritische Journalistin Kathrin Hartmann rechnet in ihrem Buch „Aus kontrolliertem Raubbau“ mit der Illusion des grünen Wachstums, dem Zynismus von Wirtschaft, Politik und NGO und unserem verschwenderischen Lebensstil ab.

Aus kontrolliertem Raubbau | Bernburg

Die kritische Journalistin Kathrin Hartmann rechnet in ihrem Buch „Aus kontrolliertem Raubbau“ mit der Illusion des grünen Wachstums, dem Zynismus von Wirtschaft, Politik und NGO und unserem verschwenderischen Lebensstil ab.

Bodenatlas | Merseburg

Wir stellen mit dem Bodenatlas wichtige Daten und Fakten über Acker, Land und Erde vor und sprechen über den Zustand unserer Landflächen. Wie können wir den Verlust von Humus stoppen, nachhaltig produzieren und globale Bodenausbeutung stoppen?

Artgerechte Tierhaltung: Widerspruch an sich oder ethisches Minimum? Diskussion | 27.05.

Der menschliche Umgang mit Tieren erscheint paradox. Während wir Haustiere liebevoll umsorgen, leben sogenannte Nutztiere in Ställen oder Käfigen unter miserablen Mindeststandards in industrieller Massentierhaltung und werden nach kurzer Mastdauer getötet. Immer mehr Menschen setzen jedoch nach etlichen Haltungs- und Lebensmittelskandalen auf eine gänzlich fleischlose Ernährung – oder auf den Konsum von Bio-Fleisch. Die Haltungsbedingungen […]

Nie wieder Fleisch? Dokumentarfilm | 31.03.

Unser Fleischkonsum und der Hunger in Südamerika Wir essen immer mehr Fleisch. Innerhalb von 50 Jahren hat sich unser Fleischkonsum in Europa mehr als vervierfacht. Und auch in Indien und China steigt der Appetit auf Fleisch mit zunehmendem Wohlstand stetig an. Eine Entwicklung mit verheerenden Folgen. Der facettenreiche Dokumentarfilm „Nie wieder Fleisch“ (ARTE/NDR) zeigt die […]

Fleischatlas – Ökosoziale Hochschultage Magdeburg

Was hat das Schitzel auf meinem Teller mit dem Regenwald zu tun? Viel zu selten denken wir über das, was wir essen, wirklich nach. Dabei ist Essen nicht nur ein kulinarischer Genuss, sondern eine politische und ethische Entscheidung. Der Fleischatlas beleuchtet die globalen Zusammenhänge die mit unserem Fleischkonsum verknüpft sind. Wir wollen den Atlas vorstellen und fragen, welche Lösungsansätze es für die vorgestellten Probleme gibt.
Freitag, 05. Dezember 2014, 14:00 Uhr, Magdeburg