CHAOS | Das neue Zeitalter der Revolutionen | Magdeburg

Ob Klimawandel, die Vergrößerung der Schere zwischen Arm und Reich, Staatsbankrotte oder die größte Fluchtbewegung seit dem Zweiten Weltkrieg – weltweit breitet sich zunehmend Chaos aus. Im Vortrag stellt Fabian Scheidler die Thesen seines neuen Buches „CHAOS. Das neue Zeitalter der Revolutionen“ vor. Publikumsdiskussion über das aktuelle Krisenmanagement von Deutschland und anderen Staaten.

CHAOS | Das neue Zeitalter der Revolutionen | Wittenberg

Ob Klimawandel, die Vergrößerung der Schere zwischen Arm und Reich, Staatsbankrotte oder die größte Fluchtbewegung seit dem Zweiten Weltkrieg – weltweit breitet sich zunehmend Chaos aus. Im Vortrag stellt Fabian Scheidler die Thesen seines neuen Buches „CHAOS. Das neue Zeitalter der Revolutionen“ vor. Publikumsdiskussion über das aktuelle Krisenmanagement von Deutschland und anderen Staaten.

Beyond Borders | Film zu Klimawandel, Migration und Konflikten

Bangladesch, Arktis, Syrien: Der Dokumentarfilm „Beyond Borders“ zeigt die beklemmenden persönlichen Geschichten von Menschen, die infolge des Klimawandels fliehen mussten. Anschließendes Filmgespräch mit der Umweltorganisation Environmental Justice Foundation.

True Warriors | Film und Gespräch

Kabul: Bei einem Theaterstück über Selbstmordanschläge sprengt sich ein 17Jähriger in die Luft. Das Publikum klatscht und hält die Explosion für Teil der Show. Dann bricht Panik aus. Dokumentarfilm mit den Künstler*innen und Theatergästen des Stücks über die Folgen von Terror. Anschließendes Filmgespräch mit Regisseur und Protagonist aus dem Film.

IUVENTA – Seenotrettung – Menschlichkeit

Mit einem umgebauten Fischkutter, rettet eine junge Gruppe aus Berlin innerhalb von zwei Jahren knapp 14.000 Menschen auf hoher See. Im August 2017 wird das Schiff plötzlich beschlagnahmt und in Lampedusa festgesetzt. Menschenschmuggel und Kooperation mit Schlepperbanden lauten die Vorwürfe. Anschließendes Filmgespräch mit einem Crew-Mitglied und dem Regisseur.

„Ich komm auf Deutschland zu“

Der Vortrag des Migrationsexperten Jochen Oltmer verbindet die historische Analyse und die gegenwärtige Bewertung deutscher Migrations- und Flüchtlingspolitik. In deren Fokus stehen seit drei Jahren Menschen aus Syrien. Über die verzweifelte Lage in seinem Heimatland, seine Flucht und sein Ankommen in Deutschland hat der youtube-Star Firas Alshater das viel beachtete Buch „Ich komm auf Deutschland zu. Ein Syrer über seine neue Heimat“ geschrieben, aus welchem er in Auszügen lesen wird.

Fragility | Film zu Depression und Flucht

Als Jugendliche flieht die Iranerin Ahang Bashi mit ihren Eltern nach Schweden. Doch statt sich dort wohl und sicher zu fühlen, wird sie depressiv und leidet sie unter Panikattacken. Im Film „Fragility“ setzt sich die Regisseurin kritisch und überraschend humorvoll mit Depression, Isolation, kulturellen und familiären Konflikten auseinander und hinterfragt Diagnosen sowie Ursachen.

Dem Tod ins Auge sehen

Der Tod als Bedrohung gehört für Menschen auf der Flucht unweigerlich zur Alltagserfahrung. Doch auch die Ankunft im sogenannten sicheren Aufnahmeland bringt nicht immer Sicherheit. Geflüchtete Frauen aus Syrien und Guinea-Bissau sprechen über ihre Erfahrungen im Heimatland, auf der Flucht und über den „sozialen Tod“ im Ankunftsland.

Was ist das für 1 Männlichkeit? | Männlichkeiten zwischen Selbst- und Fremdbildern

Auf der Tagung analysieren wir, welche Selbst- und Fremdbilder von Männlichkeit existieren. Wie prägt Rassismus Bilder von Männlichkeit? Welche Geschlechterbilder und –konstrukte werden durch rechtspopulistische und rechtsextreme Gruppierungen propagiert? Wie kommen wir in Zeiten antifeministischen Gegenwindes voran auf dem Weg zu einer geschlechtergerechten Gesellschaft?

Klimaflucht und Ökozid

Immer wieder wird von Politiker*innen eine nachhaltige Lösung gefordert, die vorsieht „Fluchtursachen“ zu bekämpfen. Doch was sind eigentlich „Fluchtursachen“? Und wie hängen Klimawandel und Umweltzerstörung eigentlich mit Wirtschaftswachstum zusammen? Wir fragen, was sich ändern müsste, damit ein gutes Leben für Alle möglich wird.