Laurie Penny | Unspeakable Things in Halle

Die gefeierte britische Feministin und Bloggerin Laurie Penny schreibt in ihrem neuen Buch auf der Basis ihrer persönlichen Erfahrungen über Selbstoptimierung, Fucked-up Girls, Lost Boys und sexuelle Gewalt

Laurie Penny | Unspeakable Things in Magdeburg

Die gefeierte britische Feministin und Bloggerin Laurie Penny schreibt in ihrem neuen Buch auf der Basis ihrer persönlichen Erfahrungen über Selbstoptimierung, Fucked-up Girls, Lost Boys und sexuelle Gewalt.

Das Übersehenwerden hat Geschichte | Publikation

Dieser erweiterte Tagungsband des Fachtags „Das Übersehenwerden hat Geschichte“ beschäftigt sich mit Leerstellen in der historischen Betrachtung der DDR und der Homosexuellen- bzw. Lesbenbewegungen.

Weil ein #Aufschrei nicht reicht | Lesung | 03.06.

Für einen Feminismusvon heute Lesung & Diskussion Wer braucht Feminismus? Wie wichtig ist er in unserer heutigen Zeit und Gesellschaft? Wie tief verankert ist Alltagssexismus? Anne Wizorek löst 2013 mit ihrem Twitter-Hashtag einen riesigen Sturm im Netz aus. Tausende Frauen nutzen #aufschrei als Ventil, um ihren Erfahrungen mit dem alltäglichen Sexismus Luft zu machen. Der […]

Wer braucht Feminismus? | Ausstellung | 01.06.-26.06.

In der Ausstellung “Wer braucht Feminismus?” werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Kampagne Argumente für die soziale Bewegung, die sich für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht. 2014 beteiligten sich auch zahlreiche Menschen aus Halle und Magdeburg an Fotoaktionen. […]

Wer braucht Feminismus? | Ausstellung | 30.03.-20.04.

In der Ausstellung „Wer braucht Feminismus?“ werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Kampagne Argumente für die soziale Bewegung, die sich für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht. 2014 beteiligten sich auch zahlreiche Menschen aus Halle und Magdeburg an Fotoaktionen. […]

Weil ein #Aufschrei nicht reicht | Lesung | 30.03.

Für einen Feminismusvon heute Lesung & Diskussion Wer braucht Feminismus? Wie wichtig ist er in unserer heutigen Zeit und Gesellschaft? Wie tief verankert ist Alltagssexismus? Anne Wizorek löst 2013 mit ihrem Twitter-Hashtag einen riesigen Sturm im Netz aus. Tausende Frauen nutzen #aufschrei als Ventil, um ihren Erfahrungen mit dem alltäglichen Sexismus Luft zu machen. Der […]

Weil ein #Aufschrei nicht reicht | Lesung | 19.03.

Für einen Feminismusvon heute Lesung & Diskussion Wer braucht Feminismus? Wie wichtig ist er in unserer heutigen Zeit und Gesellschaft? Wie tief verankert ist Alltagssexismus? Anne Wizorek löst 2013 mit ihrem Twitter-Hashtag einen riesigen Sturm im Netz aus. Tausende Frauen nutzen #aufschrei als Ventil, um ihren Erfahrungen mit dem alltäglichen Sexismus Luft zu machen. Der […]

Wer braucht Feminismus? | Ausstellung | 06.-27.03.

In der Ausstellung „Wer braucht Feminismus?“ werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Kampagne Argumente für die soziale Bewegung, die sich für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht. 2014 beteiligten sich auch zahlreiche Menschen aus Halle und Magdeburg an Fotoaktionen. […]

Sexuelle Vielfalt meets Hate Culture

Es gibt viele Lebens- und Liebensweisen in der heutigen Bundesrepublik Deutschland. Und es gibt viele Meinungen dazu, die nicht immer respektvoll geäußert werden. Teilweise beleidigen Menschen die ein traditionelles Sexualitätsverständnis bevorzugen, Genderwissenschaftler_innen oder bedrohen Netz-Feministinnen. Am Beispiel der Lehrplan-Proteste in Baden-Württemberg und den Protesten gegen die Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare in Frankreich, wollen wir fragen, wie eine gelingende und wertschätzende Debatte zu sexueller Vielfalt aussehen könnte.
Montag, 17. November 2014, 19:00 Uhr, Merseburg