Live-Stream | Die doppelte Krise: Flüchtlingscamps und Seenotrettung

Schon vor Ausbruch der Corona-Pandemie war die Lage für Geflüchtete auf der griechischen Insel Lesbos katastrophal. Die Menschen im extrem überfüllten Flüchtlingslager Moria leiden seit Beginn der Corona-Krise nun noch mehr. Doch Europa nimmt – vor dem Hintergrund der Pandemie – das Leid der Schutzsuchenden, in den Lagern und auf See, kaum wahr. Dabei sind die Zustände an den europäischen Außengrenzen und auf dem Mittelmeer dramatisch. Wir sprechen u.a. mit dem Europa-Parlamentarier Erik Marquardt, der die Zustände in Moria und in anderen Elendslagern an den europäischen Außengrenzen seit Jahren dokumentiert und kritisiert, über die aktuelle Lage vor Ort, über die politischen Forderungen an die EU, aber auch über die Chance von kommunalen Handlungsspielräumen, da mittlerweile 153 Städte in Deutschland “sichere Häfen” sind.

Glyphosat | Sprechen wir mal drüber

Das umstrittene Herbizid Glyphosat wird als wahrscheinlich krebserregend eingestuft und ist in der EU erneut für weitere fünf Jahre zugelassen worden. Das Ergebnis ist überraschend wie beunruhigend und wirft viele Fragen auf. Diese Podiumsdiskussion beleuchtet das brisante Thema von mehreren Seiten.