Einladung zum Geschichts-Kaffee – Zonengrenze Wahrenberg an der Elbe

Die Elbe im schönen Storchendorf Wahrenberg ist ein malerischer Anblick – bis vor 30 Jahren war sie jedoch eine oft tödliche Zonengrenze. Heute zieht sich entlang des innerdeutschen Sperrgebiets der größte Biotop-Verbund Deutschlands, das Grüne Band, das Gedenkorte und Naturerlebnisse, aber auch Menschen miteinander verbindet.
Wie lebte es sich direkt an der Zonengrenze? Wir laden Sie herzlich auf einen „Geschichts-Kaffee“ und zum Austausch mit Zeitzeug*innen aus der Region ein!

Exkursion: GRENZ(Erfahrungen) – Unterwegs am Grünen Band

Exkursion für junge Menschen (18-27 Jahre): 30 Jahre nach dem Mauerfall wollen wir das Grüne Band vor Ort gemeinsam erkunden. Wir wollen eintauchen in Geschichte und Natur, mit Zeitzeug*innen sprechen und uns austauschen über das Leben an einem solchen Grenzstreifen. Wir wollen über Grenzen sprechen, damals und heute – wie sie unser Leben und unsere Gesellschaft prägen und wie wir Grenzen überwinden können.

Workshop: Code for Beginners mit den Code Girls Leipzig

Du willst eine Website bauen, aber traust dich nicht? Der Workshop der Code Girls stellt HTML und CSS vor und wird praktisch: Bau deine erste Webseite. Damit ist der Grundstein für deine Partizipation der digitalen Welt gelegt! Darüber hinaus möchten wir begleitend zum Workshop mit dir Facetten von Empowerment im Kontext von Code und Digitalisierung diskutieren.

Lunch Lecture: Wenn Toleranz sich selbst abschafft

Müssen Demokratien jede Meinung, Haltung und Handlung gleichermaßen tolerieren oder ist es gerade in Krisenzeiten für demokratische Gesellschaften notwendig die Grenzen ihrer Toleranz aushandeln? Eine Lunch Lecture zu den Grenzen reiner Toleranz in demokratischen Gesellschaften

Das Prinzip Montessori – Die Lust am Selber-Lernen

Der Dokumentarfilm „Das Prinzip Montessori“ taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte. Auf den Spuren dieser Pädagogik zeigt der Film in so bewegenden wie charmanten Beobachtungen, welcher Schatz sich in unseren Kindern verbergen kann. Im Filmgespräch sprechen wir mit Michaela Budik (Montessori-Kindergarten Dessau-Roßlau) und Kathrin Kramer (Lernwerkstatt der Martin-Luther-Universität Halle) über die nötigen Rahmenbedingungen für selbstbestimmtes Lernen und fragen, wie diese Bildungserfahrungen auch an staatlichen Schulen stärker ermöglicht werden könnten.

Das Prinzip Montessori – Die Lust am Selber-Lernen

Der Dokumentarfilm „Das Prinzip Montessori“ taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte. Auf den Spuren dieser Pädagogik zeigt der Film in so bewegenden wie charmanten Beobachtungen, welcher Schatz sich in unseren Kindern verbergen kann. Im Filmgespräch sprechen wir mit Kerstin Westphal (Montessori-Schule Halle, angefragt) über die nötigen Rahmenbedingungen für selbstbestimmtes Lernen und fragen, wie diese Bildungserfahrungen auch an staatlichen Schulen stärker ermöglicht werden könnten.

Vorurteilsfrei – geht das überhaupt?!

Während der Bildungswochen gegen Rassismus veranstalten wir zusammen mit dem Friedenskreis Halle e.V. eine Anti-Bias Fortbildung. Im Seminar versuchen wir gemeinsam, die Mechanismen hinter Diskriminierung sichtbar zu machen, die eigenen Positionen zu reflektieren, die Selbstverständlichkeit eigener Privilegien zu hinterfragen und darauf aufbauend Handlungsmöglichkeiten für das eigene Umfeld zu entwickeln.

ABGESAGT! Flammende Köpfe

Arne Vogelgesangs Flammende Köpfe, konzipiert für einen Performer und einen virtuellen Chor von Kopf-Avataren, zeichnet den Weg vom Wohnzimmer in den Internet-Aufstand nach. Vogelgesang greift dabei auf seine umfangreiche, ständig aktualisierte Sammlung von Propaganda-Videos aus dem Netz zurück. Ein kurioser, unterhaltsamer Theaterabend, der das Fürchten lehrt.