NS Verfolgung und Ausgrenzung | Film & Gespräch

Anhand des Schicksals der 14-jährigen Maria Potrzeba schildert der Film „…dass das heute noch immer so ist – Kontinuitäten der Ausgrenzung“ den Umgang mit sogenannten „Asozialen“ im Dritten Reich und ihre Stigmatisierung bis in die Gegenwart.

Todschick | Bernburg | Film & Kleidertausch

Bei dem verheerenden Zusammensturz einer Textilfabrik in Rana Plaza Bangladesh gab es mehr als 1200 Todesopfer. Modefirmen versprechen seit vielen Jahren saubere und faire Produktionsbedingungen. Der Film deckt die derzeitige Arbeitssituation von Näherinnen auf und fragt, welche Lösungen tatsächlich zu Verbesserungen bei der Textilproduktion führen.

Aus kontrolliertem Raubbau | Bernburg

Die kritische Journalistin Kathrin Hartmann rechnet in ihrem Buch „Aus kontrolliertem Raubbau“ mit der Illusion des grünen Wachstums, dem Zynismus von Wirtschaft, Politik und NGO und unserem verschwenderischen Lebensstil ab.

Werden Sie Deutscher | Filmgespräch | 10.06.

Kann man ‘Integration’ von oben verordnen? Und ab wann ist man ‘integriert’? In ihrem beobachtenden Dokumentarfilm begleitet die Regisseurin Britt Beyer zehn Monate lang die TeilnehmerInnen eines Integrationskurses. Alle AusländerInnen, die dauerhaft in Deutschland leben wollen, können seit dem neuen Zuwanderungsgesetz zu einem Integrationskurs verpflichtet werden. Für einige ist das von existentieller Bedeutung; es geht […]

ÖDLAND | Dokumentarfilm | 11.05.

Damit das keiner so mitbemerkt Dokumentarfilm & Filmgespräch Inmitten von Wäldern und ein paar Schafweiden steht ein Wohnblock auf ehemaligem Kasernengelände der sowjetischen Armee. Umringt von verfallenen Baracken, verrotteten Soldatenfresken, einem verwilderten Fußballplatz und einem nagelneuen Maschendrahtzaun. Hier wachsen Aya, Momo und Mustafa auf. Sie verbringen die Ferien zu Hause im Asylbewerberheim. Ihre Heimatländer kennen […]