Christopher Clark: Die Schlafwandler

Anläßlich der 100. Wiederkehr des Kriegsbeginns von 1914 sind in diesem Jahr viele Werke zur Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts – dem 1. Weltkrieg – erschienen, doch nicht viele erzeugten so große mediale Resonanz und Debatte wie das Buch des britischen Historikers Christopher Clark, der sich in “Die Schlafwandler” noch einmal neu mit den Ursachen des großen europäischen Krieges beschäftigt hat.
Dienstag, 25. November 2014, 19:30 Uhr, Magdeburg