Geschäftsstelle

Rebecca Plassa (Geschäftsführerin)
Daniela Zocholl (Projektkoordinatorin)

Kooperationen

Die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt führt die Schlüsselprojekte ihrer politischen Bildungsarbeit in eigener Regie oder in Kooperation mit PartnernInnen und Organisationen durch, die von ihr gezielt angesprochen bzw. eingeladen werden.

Jede darüber hinausgehende, in ihre Schwerpunkte passende Anregung von außen nimmt die Stiftung gerne entgegen. Entscheidend für uns ist die gemeinschaftliche Projektentwicklung aus gemeinsamen oder an uns herangetragenen Ideen.

Die Bearbeitung und größtenteils folgende Ablehnung von an uns gestellten Projektanträgen war weder für uns noch für die AntragstellerInnen zufrieden stellend. Daher wollen wir durch frühzeitige Kooperation und Ideenentwicklung in unser Bildungskonzept passende Projektideen gezielt und erfolgreich umsetzen. Unnötige Arbeit bei der Erstellung von aussichtslosen Projektanträgen kann so vermieden werden.

Wenn Sie mit uns zusammen arbeiten wollen, nehmen Sie bitte mit unserer Geschäftsstelle Kontakt auf.