Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

Die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt ist die den Grünen nahestehende politische Stiftung im Land Sachsen-Anhalt. Sie arbeitet in rechtlicher Selbstständigkeit und geistiger Offenheit und ist Teil eines bundesweiten föderalen Stiftungsverbundes aus 16 eigenständigen Landesstiftungen sowie einer Bundesstiftung.

Hauptaufgabe der Stiftung ist die politische Bildung zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des politischen Dialogs und des gesellschaftlichen politischen Engagements. Dabei orientiert sie sich an den politischen Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

Ausgewählte Themenbereiche unserer Arbeit sind:

  • Demokratie, Menschenrechte und Zeitgeschichte
  • Ökologie und nachhaltige Entwicklung
  • Globalisierung und gerechte Wirtschaftsordnung
  • Antirassismus und Rechtsradikalismus
  • Geschlechterdemokratie und soziale Gerechtigkeit
  • kulturelle Vielfalt und Migration