Nächste Veranstaltungen

Di 19

Erinnern heißt Partei ergreifen

19. März | 18:00 - 20:00
Halle (Saale)
Do 21

ABGESAGT! Flammende Köpfe

21. März | 19:00
Halle (Saale)
Fr 22

Vorurteilsfrei – geht das überhaupt?!

22. März | 14:00 - 23. März | 16:00
So 24

Zusammen haben wir eine Chance | Magdeburg

24. März | 19:00 - 20:30
Magdeburg
Di 26

Das Netzwerk der Identitären

26. März | 19:30 - 21:00
06108 Halle
Do 28

Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen | Dessau

28. März | 18:00 - 20:45
Dessau-Roßlau

Jugendkultur oder Jugendgefährdung?

Anlässlich der Diskussion um ein Verbot sogenannter „Killerspiele“ führt die Heinrich-Böll-Stiftung eine Abendveranstaltung unter dem Titel „“Killerspiele“: Jugendkultur oder Jugendgefährdung?“ durch. Hierzu haben wir VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft geladen.
30. Januar 2007, 20.00 Uhr, Halle (Saale)

POLITISCHE BILDUNG UND ENGAGEMENTFÖRDERUNG

Hauptaufgabe der Stiftung ist die Förderung der demokratischen Willensbildung durch politische Bildung, die Anregung politischer Diskurse und des gesellschaftlichen politischen Engagements.