Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2018

Drifting Generation | Weiblicher Blick auf die Griechenlandkrise

13. November | 18:30 - 21:00
Zazie Kino und Bar,
Kleine Ulrichstraße 22
Halle, Deutschland

Fünf junge Frauen verlassen Deutschland, um in die griechische Heimat ihrer Eltern zurückzukehren. Dort sind sie mit den Auswirkungen der zerstörerischen Kraft der Wirtschaftskrise konfrontiert. Anschließendes Filmgespräch mit der Regisseurin Stella Nikoletta Drossa.

Erfahren Sie mehr »

Ausgebucht! Social Media für Fortgeschrittene

16. November | 9:00 - 13:00
Seminarraum Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt,
Leipziger Straße 36
06108 Halle,

Dieser Workshop richtet sich an diejenigen, die Social Media bereits im Arbeitsalltag nutzen. Wir wollen gemeinsam den Einsatz von Social Media im Rahmen von Kampagnen trainieren, Strategien erarbeiten und Storytelling für die eigenen Fans entwickeln. Ziel ist es, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, ihre Social- Media-Aktivitäten strategisch anzugehen, sinnvolle Ziele zu formulieren und deren Erreichung messen zu können.

Erfahren Sie mehr »

Besser argumentieren!

17. November | 10:00 - 17:00
Seminarraum Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt,
Leipziger Straße 36
06108 Halle,

Ob auf Podien, im Stadt- oder Gemeinderat oder im Austausch mit Bürger*innen, bei vielen Debatten kommt es auf eine gute Platzierung der eigenen Argumente an. Ein Training für Menschen, die in der Kommunalpolitik engagiert sind oder es werden wollen.

Erfahren Sie mehr »

Speak Up! | Film und Gespräch

20. November | 18:00 - 20:45
Zazie Kino und Bar,
Kleine Ulrichstraße 22
Halle, Deutschland

„Wo kommst du wirklich her?“ – „Es ist an der Zeit, dass wir reden!“ Schwarze Frauen aus Europa teilen ihre Erfahrung mit Rassismus und Diskriminierung. Anschließendes Filmgespräch mit dem (Un)Sichtbar-Netzwerk Schwarzer Frauen aus Magdeburg.

Erfahren Sie mehr »

Bernburg | Und plötzlich waren sie weg!

21. November | 18:30 - 21:00
Hotel Wien,
Krumbholzstraße 19
Bernburg,

Ein Großteil unserer Lebensmittel kann nur dank der unglaublichen Bestäubungsleistung durch Bienen und wilde Insekten entstehen. Diese Abhängigkeit ist jedoch den wenigsten bewusst. Deshalb ist auch kaum bekannt, dass sich der Insektenbestand um 80 Prozent verringert hat. Nach dem Film diskutieren wir über Bienensterben, aktuelle Bedrohungen und fragen was jede*r Einzelne tun kann, um Insekten beim Überleben zu unterstützen.

Erfahren Sie mehr »

Haltung zeigen! Argumentieren gegen antifeministische Äußerungen | Magdeburg

23. November | 10:00 - 17:00
Magdeburg,

„Genderwahn – Frühsexualisierung – Umerziehung!“ Nicht nur in rechtskonservativen Kreisen wie der AfD werden gezielte Angriffe geschlechterpolitische Errungenschaften salonfähig. Im Seminar wird der Umgang mit antifeministischen Aussagen trainiert. Durch vielfältige Methoden werden Teilnehmende in ihrer Argumentationssicherheit gestärkt.

Erfahren Sie mehr »

WARTELISTE: Haltung zeigen! Argumentieren gegen antifeministische Äußerungen | Halle

24. November | 10:00 - 17:00
Halle,

„Genderwahn – Frühsexualisierung – Umerziehung!“ Nicht nur in rechtskonservativen Kreisen wie der AfD werden gezielte Angriffe auf geschlechterpolitische Errungenschaften salonfähig. Im Seminar wird der Umgang mit antifeministischen Aussagen trainiert. Durch vielfältige Methoden werden Teilnehmende in ihrer Argumentationssicherheit gestärkt.

Erfahren Sie mehr »

Im Osten nichts Neues?

27. November | 19:00 - 21:00

Was hat die derzeitige globale Krise der Demokratie mit 1968 zu tun? Und wie sieht das mit Blick auf Ostdeutschland aus? Ist die Anziehung eines Viertels der Bevölkerung für autoritäre und rassistische Bewegungen wie Pegida oder die AfD eine Folge der fehlenden '68 Revolution im Osten Deutschlands? Diese und weitere Fragen diskutieren der DDR-Oppositionelle und Historiker Bernd Gehrke, Thorsten Hahnel (Miteinander e.V.) und Prof. Dr. Petra Dobner (Lehrstuhl für Systemanalyse und Vergleichende Politikwissenschaft, MLU)

Erfahren Sie mehr »
Dezember 2018

Squaring the Circle

4. Dezember | 18:00 - 20:00
HS XVI Melanchthonianum,
Universitätsplatz 9

When it comes to Jews, Jewish nationalism and their aspirations in Palestine, even Mahatma Gandhi was not infallible. His abiding empathy for the Jews was negated by his limited understanding of Judaism and Jewish history. Vortrag von: Prof. Dr. PR. Kumaraswamy

Erfahren Sie mehr »

Volker Weiß: 1968 – Feindbild und Geburtsstunde der Neuen Rechten?

4. Dezember | 19:00 - 21:00
Operncafé,
Universitätsring 24

1968 markiert nicht nur die Geburtsstunde einer linken Bewegung jenseits der Sozialdemokratie, sondern auch einen Erneuerungsprozess des rechten Spektrums, das heute unter den Begriff der Neuen Rechten gefasst wird.Diese greift in ihren Aktionen u. a. Formate der außerparlamentarischen Bewegung der 68er auf. Mit dem Historiker und Autor Volker Weiß diskutieren wir, ob die häufig genannte Parallele mit der APO tragfähig ist. Gleichzeitig erklärt er, warum in den letzten Jahren namhafte Protagonisten von '68 den Weg nach scharf rechts eingeschlagen haben und wie die Neue Rechte wirksam zu stellen ist.

Erfahren Sie mehr »
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen