Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Oktober 2020

Wenn die Luft brennt: Rechte Klimaschutzkritik kontern | Online-Seminar

29. Oktober | 18:00 - 20:00

Klimawandelleugnung, Angriffe gegen Aktivist*innen, völkische Instrumentalisierung der industriepolitischen Krise – die extreme Rechte will das Thema Klimaschutzkritik besetzen. Das Online-Seminar gibt einen Überblickt zu extrem rechten Interventionen rund um das Thema Klimaschutzdebatte – vor allem im Netz. Die Teilnehmenden werden unterstützt sich gegen Klimawandelleugnung, rechte Industriepolitik und Verschwörungserzählungen zur Wehr zu setzen.

Mehr erfahren »

Feministisches Nachgespräch: ThesenTorte

30. Oktober | 20:00 - 22:00

ThesenTorte – Im Anschluss an die feministische Figurentheater Performance “Frauen in gehobenen Positionen” laden wir das Publikum mit Special Drink und Tiefkühltorte zu einer offenen Debatte ein.

Mehr erfahren »

November 2020

VERSCHOBEN und ONLINE: Argumentationstraining gegen antisemitische Aussagen

7. November | 10:00 - 17:00

Tagesseminar zum Erkennen von antisemitischen Äußerungen und Erlernen von Handlungsstrategien, um auf antisemitische Stereotype und Aussagen zielgerichtet zu reagieren.

Mehr erfahren »

Es geht durch die Welt ein Geflüster – Die Revolution von 1918

8. November | 17:00 - 19:15

7. November 1918. Revolutionäre Nacht in München. Nach einer Großdemo führt Kurt Eisner die Menschenmenge zu den Kasernen. "Es geht durch die Welt ein Geflüster" verwebt zeitgeschichtliche Filmdokumente und Interviews. Zu Wort kommen die damals bereits hochbetagten Zeitzeug*innen aus dem anarchistischen, kommunistischen, sozialistischen und anarcho-syndikalistischen Spektrum wie Benno Scharmanski, Centa Herker, Hugo Jakusch, Sophie Radischnigg, Minna Dittenheber, Emil Meier und Peter Lichtinger. Sie sind Kinder und Jugendliche aus dem sozialdemokratischen Arbeitermilieu, die die Revolution aus der Nähe erlebt haben, mir ihr sympathisierten oder mitgekämpften. Während der Nazidiktatur wurden sie verfolgt, ins KZ gesperrt und gefoltert.

Mehr erfahren »

NEU ONLINE! Haltung zeigen! Argumentieren gegen antifeministische Äußerungen

14. November | 10:00 - 15:00

ONLINE-SEMINAR: „Genderwahn – Frühsexualisierung – Umerziehung!“ Nicht nur in rechtskonservativen Kreisen wie der AfD werden gezielte Angriffe auf Feminismus und Genderthemen zunehmend salonfähig. Im Seminar wird der Umgang mit antifeministischen Aussagen trainiert.

Mehr erfahren »

Januar 2021

Online-Seminar: Argumentationstraining gegen antisemitische Aussagen

23. Januar 2021 | 10:00 - 17:00

Online-Tagesseminar zum Erkennen von antisemitischen Äußerungen und Erlernen von Handlungsstrategien, um auf antisemitische Stereotype und Aussagen zielgerichtet zu reagieren.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren