Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Januar 2020

AUSGEBUCHT! Gruppenmoderation. Techniken und Methoden der Moderation

25. Januar | 10:00 - 17:00
Seminarraum Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt, Leipziger Straße 36
06108 Halle,

Wie moderiere ich Diskussionen in Gruppen und Sitzungen transparent und demokratisch? Unser Seminar vermittelt praxisnah Methoden und Handwerkszeug der Moderation und Gesprächsführung und thematisiert Aufgaben und Funktion von Moderierenden.

Mehr erfahren »

Es gibt Zeiten, in denen man welkt

27. Januar | 20:00 - 22:00

Unter dem Titel „Mein Leben in Deutschland“ fordert 1939 ein Preisausschreiben Emigranten rundum den Globus dazu auf, über ihr Leben in Deutschland zu berichten. Unter den Einsendungen befand sich die Autobiografie Käthe Vordtriedes (1891-1964), der im gleichen Jahr nur knapp die Flucht vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten in die Schweiz gelang. In einer berührenden szenischen Lesung stellt Julia Raab Eindrücke ihres bewegten Lebens vor. Musikalisch begleitet wird die Lesung von der Bremer Band Die Grenzgänger, die mit ihren Interpretationen längst vergessene Volkslieder auf unnachahmliche Art und Weise hörbar und erlebbar machen. Im Anschluss an die Lesung geben Sie ein Konzert ihrer neuvertonten Lagerlieder.

Mehr erfahren »

Februar 2020

Tag der Landwirtschaft 2020

1. Februar | 8:45 - 17:30
Freie Waldorfschule Halle, Gutsstraße 4
Halle (Saale), Deutschland

Tag der Landwirtschaft 2020 Informationen, Austausch und Vernetzung Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Mitteldeutschland (AbL Mitteldeutschland) und dem Verein zur Förderung Nachhaltiger Landwirtschaft laden wir zum Tag der Landwirtschaft 2020 ein. Er richtet sich an Interessierte, Bäuer*innen und Menschen, die ihre regionalen Nahrungsproduzent*innen mal kennen lernen wollen. Dies ist eine öffentliche Veranstaltung – alle Gäste und Interessierten sind herzlich willkommen! Teilnahmegebühr: 20-25 € nach Selbsteinschätzung für Vorträge und Verpflegung (fast alle Zutaten aus regionalen Köstlichkeiten von AbL-Höfen) Anmeldung: zwecks…

Mehr erfahren »

Videoworkshop – Politische Kommunikation über bewegte Bilder

15. Februar | 10:00 - 17:00
Forum Gestaltung, Brandenburger Str. 10
30104 Magdeburg, Deutschland

Viele sozial und politisch Engagierte setzen auf Videos, um ihre Botschaften über Social Media zu verbreiten. In unserem Workshop wird gezeigt, warum Videos als Medium zur Kommunikation von Politik sinnvoll sind, wie sie effektiv eingesetzt werden und wie selbst mit einfachen Mitteln Videos produziert werden können.

Mehr erfahren »

März 2020

Umkämpfte Zone – Lesung mit Ines Geipel

10. März | 19:30 - 21:30

Seit 2015 haben sich die politischen Koordinaten unseres Landes stark verändert – insbesondere im Osten Deutschlands. Was hat die breite Zustimmung zu Pegida, AfD und rechtsextremem Gedankengut möglich gemacht? Ines Geipel folgt den politischen Mythenbildungen des neu gegründeten DDR-Staates, seinen Schweigegeboten, Lügen und seinem Angstsystem, das alles ideologisch Unpassende harsch attackierte.

Mehr erfahren »

Körper- und Präsenztraining für Frauen*

14. März | 10:00 - 17:00

Präsenz ist bei Auftritten aller Art gefragt, sei es in der Öffentlichkeit oder im Privaten. Aber was mache ich, wenn ich unsicher bin? Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mit sicherer Stimme und gezieltem Einsatz von Körpersprache Inhalte überzeugend kommunizieren können.

Mehr erfahren »

Populismus am Mittagstisch

21. März | 11:30 - 18:30

Was tun, wenn gute Freunde, Familienmitglieder oder sympathische Kolleg*innen abfällig über Geflüchtete sprechen, und meinen „die sind doch alle kriminell“ oder „die nehmen uns die Arbeitsplätze weg“? Während wir rechte Hetze im Netz wegklicken können, ist der Umgang mit Menschen im sozialen Nahfeld deutlich herausfordernder.

Mehr erfahren »

“…im Frühling hat man keine Lust zu sterben…”

21. März | 20:00 - 22:00

Krystina, Johanna, Hildegard. Sechs Stunden blieben ihnen, um zu wählen, was noch zu sagen ist und wem. Sechs Stunden bis zum sicheren Tod, kühl und professionell organisiert in Nazideutschland. Im szenischen Arrangement von Sandra Bringer lässt Figurenspielerin Julia Raab einige der 43 Frauen, die während der Nazi-Diktatur im Halleschen „Roten Ochsen“ durch das Fallbeil starben, zu Wort kommen. Durch Mittel des Objekt- und Figurentheaters werden die schockierenden Dokumente der Unmenschlichkeit und die in diesem Zusammenhang entstandenen letzten Briefe der Frauen in einen ergreifenden Dialog gesetzt.

Mehr erfahren »

April 2020

Körper- und Präsenztraining für Frauen*

3. April | 10:00 - 17:00

Präsenz ist bei Auftritten aller Art gefragt, sei es in der Öffentlichkeit oder im Privaten. Aber was mache ich, wenn ich unsicher bin? Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mit sicherer Stimme und gezieltem Einsatz von Körpersprache Inhalte überzeugend kommunizieren können.

Mehr erfahren »

Rhetorik- und Präsenztraining für Frauen*

24. April | 10:00 - 17:00

Nicht nur WAS frau sagt ist wichtig, sondern auch WIE frau es sagt. Viele Signale senden wir, ohne dass sie uns bewusst sind. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie klare nonverbale und verbale Botschaften aussenden, persönlich rüberkommen und Ihre Inhalte überzeugend kommunizieren können

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren