Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Willkommen Zuhause

16. März 2016 | 18:30 - 21:00

Wie sicher sind Rom_nja, die eine besonders stark diskriminierte Minderheit im Kosovo sind, in dem sogenannten ‚sicheren Herkunftsland‘? Im Jahr 2010 wurde das Rückübernahmeabkommen zwischen Deutschland und Kosovo unterzeichnet. Seitdem finden zunehmend Abschiebungen von aus dem Kosovo stammenden Rom_nja statt. In den Flugzeugen sitzen auch Menschen, die bereits viele Jahre in Deutschland lebten. Zudem wird die Republik Kosovo seit Oktober 2015 als „Sicherer Herkunftsstaat“ eingestuft, die menschenrechtlich basierte individuelle Einzelfallprüfung auf Asyl wird damit komplett abgeschafft.

Der Film ‚Willkommen Zuhause‘ gibt einen Einblick in das Leben von Rom_nja, die in die Republik abgeschoben wurden. Und er zeigt das Schicksal von Menschen, die in Deutschland geboren und von Abschiebung bedroht sind, ohne die Sprache des Ziellandes zu sprechen. Im Filmgespräch mit Stefanie Mürbe (Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt) geht es im Anschluss um die Situation von Rom_nja und um die derzeitige Abschiebepraxis in Sachsen-Anhalt.

Details

Datum:
16. März 2016
Zeit:
18:30 - 21:00
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Puschkino
Kardinal-Albrecht-Straße 6
Halle (Saale),
+ Google Karte