Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wasser des Lebens

26. April 2018 | 18:30

Wasser des Lebens
Umweltschutz, Flüchtlinge und islamische Bildung in Jordanien

Wasser ist traditionell ein knappes Gut in Jordanien, einem Land mit steppen- und wüstenhaften Gebieten. Durch die Ankunft von ca. 1 Mio. Flüchtlingen aus verschiedenen arabischen Ländern, insbesondere aus dem Nachbarland Syrien in den letzten 6 Jahren, ist die Ressource weiter verknappt worden. Noch fließt das Wasser aus den Leitungen, muss jedoch von den privaten Haushalten in Wassertanks gespeichert werden, um die Zeiten ohne staatliche Wasserzuteilung zu überbrücken. Die Prognosen wie lange das Wasser in Jordanien noch fließt, kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Sicher ist jedoch, dass nur eine neue Generation von wasserbewussten und wassersparsamen Jordanier*innen die dürre Zukunft des Landes begrünen wird. Dabei ist nicht nur der Einsatz von technischen Lösungen entscheidend, wie die Sicherung und Instandhaltung der Wassernetze, sondern es benötigt ein Umdenken und Verhaltensveränderungen im täglichen Wasserverbrauch der Menschen, deren ethische Werte sich sehr stark aus religiösem Denken ableiten.

Dr. Sara Binay
, die in einem GIZ-Projekt an der Universität von Jordanien arbeitete, stellt ein Umweltbildungsprojekt vor, welches gezielt die Schulung von Imamen, Religionslehrerinnen, Moscheeangestellten, Beamt*innen des Religionsministeriums und höheren religiösen Würdenträgern zum Thema Wasserknappheit und Umgang mit Wasser vorantreibt. Zudem wird an der Jordanischen Universität in der islamtheologischen Ausbildung neuerdings das Wasserschutzthema in der Lehre verankert und somit Verhaltensempfehlungen für den Umgang mit Wasser im Ritus und für den alltäglichen Gebrauch an die junge Generation weitergegeben.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt und dem Orientalistischen Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Rahmen unserer Reihe „Nahostdebatten“.

Details

Datum:
26. April 2018
Zeit:
18:30
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Hörsaal XV, Melanchthonianum
Universitätsplatz
Halle (Saale),