Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Justiz im Nationalsozialismus

11. April 2018 | 11:00 - 13:00

JUSTIZ IM NATIONALSOZIALISMUS
Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung „Justiz im Nationalsozialismus: Über Verbrechen im Namen des Deutschen Volkes“ dokumentiert die Rolle der deutschen Justiz in den Jahren 1933 bis 1945. Sie nennt die Namen von Tätern und Opfern, sie präsentiert Biografien des aktiven Mitwirkens an staatlichen Verbrechen ebenso wie Schicksale von Frauen und Männern als Objekte staatlicher Gewalt. Dabei greift die Wanderausstellung jeweils eine Vielzahl regionaler und lokaler Aspekte in Sachsen-Anhalt auf und setzt sich damit intensiv mit der nationalsozialistischen Justizgeschichte in unserem Bundesland auseinander.

Der letzte Teil der Ausstellung zeigt exemplarisch den Umgang der Nachkriegsjustiz mit den Verbrechen deutscher Richter und Staatsanwälte.

Es spricht für sich, dass der Bundesgerichtshof erst 1995 – also ein halbes Jahrhundert später – die NS-Justiz als „Blutjustiz“ charakterisierte und selbstkritisch offen bekannte, dass die Verbrechen deutscher Richter und Staatsanwälte im Nationalsozialismus nicht aufgearbeitet wurden.

Die Ausstellungseröffnung findet am 11. April 2018, 11:00 Uhr im Heinrich-Heine-Gymnasium in Bitterfeld-Wolfen statt. Hier geht es zur Einladung. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anmeldung.

Begrüßung

Wolfgang Schmidt
Schulleiter des Heinrich-Heine-Gymnasiums Bitterfeld-Wolfen

Grussworte

Anne-Marie Keding
Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt

Armin Schenk
Oberbürgermeister der Stadt Bitterfeld-Wolfen

im Anschluss
FÜHRUNG
durch die Ausstellung mit den ausgebildeten Schüler-Guides des Heinrich-Heine-Gymnasiums Bitterfeld-Wolfen und der Sekundarschule 1 Wolfen-Nord

Eine gemeinsame Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt mit dem Ministerium für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt, der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt, der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Landeszentrale für politische Bildung.

Details

Datum:
11. April 2018
Zeit:
11:00 - 13:00
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Heinrich-Heine-Gymnasium Bitterfeld-Wolfen
Reudener Straße 74
OT Wolfen,