Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Demokratie.Macht.Schule

6. Juni | 18:00 - 20:00

Demokratie.Macht.Schule
Chancen und Herausforderungen bei der Entwicklung einer demokratischen, nicht diskriminierenden Schule

Impulse, Praxisbeispiele und Diskussion

Die Schule ist ein prägender Ort. Hier (er)lernen wir nicht nur fachliches Wissen, sondern auch Handlungsweisen und Einstellungen. Leider erleben viele Schüler*innen an Schulen aber auch Diskriminierung und Exklusion – mit schwerwiegenden Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl und auf den eigenen Lebensweg als ‚Gewinner‘ oder ‚Verlierer‘ der (Bildungs-)Gesellschaft.

Wer eine möglichst diskriminierungsfreie Gesellschaft anstrebt, die allen gleichermaßen Entwicklungschancen bietet, muss den Blick deshalb auch und vielleicht gerade auf Schulen richten.
Unsere Referentin Dorothea Schütze (Institut für Demokratieentwicklung) begleitet und berät längerfristige Schulentwicklungsprozesse nach dem Konzept der Demokratischen Schulentwicklung (Schütze/Hildebrandt). Sie stellt im Rahmen ihres Vortrags dieses Schulentwicklungskonzept vor und beschreibt Prinzipien und Vorgehensweisen anhand von Praxisbeispielen und kleinen Übungen, die zur gemeinsamen Reflektion und Diskussion anregen.

Folgende Fragen werden uns dabei u.a. beschäftigen:
Wie kann der Abbau von Diskriminierung in der Schule gelingen?
Was ist nötig für den Aufbau einer demokratischen, nicht diskriminierenden Schule, in der alle gleichermaßen Lern- und Entwicklungschancen haben?

Eine gemeinsame Veranstaltung der HBS Sachsen-Anhalt und von Bildung inklusive e.V.

Details

Datum:
6. Juni
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Lernwerkstatt
Franckesche Stiftungen
Haus 31,