Opposition

Vor 1989 war alles Opposition: Haarschnitt und Jeans, der andere Fernsehsender und das andere Magazin, Wehrdienst ohne Waffe und Jugend ohne Weihe, der Wunsch nach Informationen und der nach echter Wahl, Kirchenkreis und Kreistanz, Neugier und Witz.

Demokratie und Europa

Ein Beitrag von Prof. Dr. Timm Beichelt im Rahmen des Projektes “Demokratie buchstabiert” der Heinrich-Böll-Stiftungen.

E wie Europa

Ein Beitrag von Prof. Dr. Wolfgang Berg im Rahmen des Projektes “Demokratie buchstabiert” der Heinrich-Böll-Stiftungen.

Europa

Im Alltag ist Europa längst ein herrlicher Ort des Genusses und der Freiheit, ein Raum des Austausches, des gemeinsamen Lernens, Liebens und Wirtschaftens. In der politischen Sphäre scheint es ein anderes Europa zu geben…

Meinungsfreiheit

Obwohl Ostdeutschland oft als skeptisch gegenüber der parlamentarischen Demokratie beschrieben wird, finden bestimmte Prinzipien der Demokratie im Osten sogar tendenziell höhere Zustimmung. Meinungsfreiheit ist ein solches, hoch angesehenes Gut.

Engagement

Ein demokratisches Gemeinwesen lebt nicht vorrangig in den formalen Institutionen und in den formalisierten Abläufen. Es lebt durch seine Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren.

Engagement

Ein Beitrag von Silke Gajek im Rahmen des Projektes “Demokratie buchstabiert” der Heinrich-Böll-Stiftungen.

Engagement

Ein Beitrag von Prof. Dr. Claudia Dalbert im Rahmen des Projektes “Demokratie buchstabiert” der Heinrich-Böll-Stiftungen.

Aufklärung tut Not

Ein Beitrag von Joachim Gessinger im Rahmen des Projektes “Demokratie buchstabiert” der Heinrich-Böll-Stiftungen.