Warum gesellschaftliche Verhältnisse krank machen

Muss, wer arm ist, früher sterben? In einem reichen Land wie Deutschland lässt sich ein Zusammenhang zwischen der sozialen Ungleichheit und der gesundheitlichen Lage feststellen. Wir sprechen über die zunehmenden gesundheitlichen Ungleichheiten in Deutschland und deren Ursagen und fragen, wie ein gerechtes Gesundheitssystem aussehen kann.
Donnerstag, 19:00 Juni 2014, 19:00 Uhr, Halle (Saale)

Veranstaltungsbericht: Europas radikale Rechte

Im Vorfeld der Europawahl wird viel über die Rolle und Bedeutung von rechtsextremen und rechtspopulistischen Parteien in Europa gesprochen – groß ist die Angst, dass viele VertreterInnen rechter Parteien ins Europaparlament einziehen. Der folgende Veranstaltungsbericht fasst die wichtigsten Erkenntnisse des Vortrags von Andreas Speit zu seinem Buch “Europas Radikale Rechte” zusammen.

Europas radikale Rechte

Derzeit erstarken extreme rechte Parteien in Europa – mit möglicherweise drastischen Auswirkungen auf die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments nach der Europawahl. Gemeinsam mit Andreas Speit (taz Nord) thematisieren wir die wichtigsten europäischen AkteurInnen der radikalen Rechten und mögliche Konsequenzen für das politische System in Europa.
Mittwoch, 9. April 2014, 19:00 Uhr, Halle (Saale)

Europas radikale Rechte

Derzeit erstarken extreme rechte Parteien in Europa – mit möglicherweise drastischen Auswirkungen auf die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments nach der Europawahl. Gemeinsam mit Andreas Speit (taz Nord) thematisieren wir die wichtigsten europäischen AkteurInnen der radikalen Rechten und mögliche Konsequenzen für das politische System in Europa.
Dienstag, 8. April 2014, 19:30, Magdeburg

Europa Komplex

Die Lust auf Europa ist vielen schon lange vergangen. Vor dem Hintergrund dieser Diagnose versuchen die Dokumentarfilmer Lukas Schmid und David Späth das scheinbar Unmögliche – sie werben für Europa.
Dienstag 4. März 2014, 18:30 Uhr, Halle (Saale)

Die wundersame Reise der unnützen Dinge

Ein Sofa, ein Wandteppich und ein rostiges Dreirad – diese Dinge begleiten uns auf ein Roadmovie der besonderen Art: Piotr und Jan sind nicht nur zwei sehenswerte Spaßvögel. Es sind die desolaten Arbeitsverhältnisse ihrer Heimat, die die beiden Polen zu einem Dream-Team zusammenschweißen.
Dienstag, 4. Februar 2014, 18:30 Uhr, Halle (Saale)

Parada

Was passiert, wenn ein homophober Veteran des Jugoslawien-Kriegs gezwungen wird, einen schwulen Hochzeitsplaner zu engangieren? Im Filmgespräch thematisieren wir die Rechte von Homosexuellen in Europa und fragen nach der Rolle der EU.
Dienstag, 7. Januar 2014, 18:30 Uhr, Halle (Saale)

One Day in Europe

Gibt es einen “European way of life”? Dies fragt der warmherzige Spielfilm von Hannes Stöhr, der Menschen und Begegnungen in Moskau, Istanbul, Berlin und Santiago de Compostela nachspürt.
Dienstag, 3. Dezember 2013, 18:30 Uhr, Halle (Saale)

Wir müssen leider draußen bleiben

In Deutschlands Tafeln werden übrig gebliebene Lebensmittel an Menschen verteilt, die von Armut betroffen sind. Was an dieser scheinbar mildtätigen Geste so kritikwürdig ist, beschreibt Kathrin Hartmann in ihrem neuen Buch und im anschließenden Publikumsgespräch.
Donnerstag, 28. November 2013, 19:00 Uhr, Halle (Saale)

Wir müssen leider draußen bleiben

In Deutschlands Tafeln werden übrig gebliebene Lebensmittel an Menschen verteilt, die von Armut betroffen sind. Was an dieser scheinbar mildtätigen Geste so kritikwürdig ist, beschreibt Kathrin Hartmann in ihrem neuen Buch und im anschließenden Publikumsgespräch.
Mittwoch, 27. November 2013, 19:00 Uhr, Dessau-Roßlau