Mehr Demokratie wagen?

Mehr Bürgerbeteiligung ist nicht nur nach Stuttgart 21 in aller Munde. Eine öffentliche Debatte zum Für und Wider von mehr direkter Demokratie hat jedoch bisher kaum stattgefunden. Wir nehmen dies zum Anlass, über die Chancen aber auch Risiken von mehr direkter Demokratie zu diskutieren.
30. November 2010, 20.00 Uhr, Halle

Kinderrechte in Not

Mitte Juli 2010 erkannte auch Deutschland als letztes westeuropäisches Land die UN-Kinderrechtskonvention an. Die Rechte der Konvention gelten für alle Minderjährigen, egal welcher Herkunft. Doch werden wirklich alle gleich behandelt?
28. September 2010, 20.00 Uhr, Halle

Journalismus in der Krise?

Tom Schimmeck ist mit „Am besten nichts Neues. Medien, Macht und Meinungsmache“ zu Gast im Grünen Salon. Sein Buch beschäftigt sich mit der Krise des Journalismus: Der Mut der Presse schwindet, Konzerne sparen Verlage und Sender zu Tode und PR-Profis steuern die Themen. Durch den Abend führt MDR-Figaro-Moderator Vladimir Balzer.
24. August 2010, 20.00 Uhr, Halle (Saale)

Wie weiter in Afghanistan?

Die Sicherheitslage in Afghanistan ist insbesondere für die Zivilbevölkerung weiterhin kritisch. Der Grüne Salon der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt will eine Bilanz des deutschen Engagements ziehen und darauf aufbauend mögliche Szenarien für einen Abzug deutscher Truppen diskutieren.
25. März 2010, 20.00 Uhr, Halle (Saale)

Ein Jahr Obama

Mit der Wahl Barack Obamas zum Präsidenten der USA verbinden nicht nur viele Amerikaner große Hoffnung für die Lösung ihrer Probleme. Einige wenige Stimmen warnten bereits kurz nach seiner Wahl vor allzu großen Erwartungen, denn auch ein Charismatiker wie Obama muss sich die politischen Mehrheiten für seine Vorhaben erst organisieren. Wir ziehen ein Jahr nach seiner Wahl Bilanz.
24. November 2009, 20.00 Uhr, Halle (Saale)

Bundestagswahl 2009

Nach Duellen und “Triellen” schauen wir am 29. September auf die Ergebnisse der Bundestagswahl und wollen über mögliche Richtungsentscheidungen, Bedeutung der Wahlergebnisse und auch über den Wahlkampf diskutieren.
29. September 2009, 20.00 Uhr, Halle

Schlaue Kinder – schlechte Schule?

Unser Sommersalon 2009 widmet sich dem Thema “Gute Schulen”. Vor einem Salongespräch über schlaue Kinder und schlechte Schulen liest Christian Füller aus seinem gleichnamigen Buch und gibt damit einen Einstieg in eine spannende Debatte.
23. Juni 2009, 20.00 Uhr, Halle (Saale)

Blockparteien in der DDR

Die Debatte um die Blockparteien ist auch 20 Jahre nach dem Ende der DDR nicht verstummt. Der “Grüne Salon” befasst sich mit der Frage, ob die Blockparteien der DDR letzte Orte der Opposition oder vielmehr loyaler Teil der Machtbasis der SED waren.
31. März 2009, 20.00 Uhr, Halle (Saale)

Wohin steuert die Weltmacht?

In den USA wurde am 4. November ein neuer Präsident gewählt. Sein Wahlkampf, der auf die Persönlichkeit des Kandidaten aber auch auf moderne und interaktive Kommunikation setzt, lässt Parteistrategen hierzulande aufhorchen.
11. November 2008, 20.00 Uhr, Halle

Mythos Atomkraft

Im Jahr 2000 beschloss die rot-grüne Bundesregierung gemeinsam mit der Industrie den Ausstieg aus der Kernenergie. Seit einiger Zeit wird nun über den Ausstieg aus dem Ausstieg debattiert. Was hat sich seit 2000 geändert?
23. September 2008, 20.00 Uhr, Halle