Genug gejammert!

Veranstaltungsdokumentation

Seit dem Frühsommer suchen immer mehr Menschen Schutz in Deutschland, während sich gleichzeitig Teile von Politik und Gesellschaft dadurch überfordert fühlen. Und dass obwohl es in unserem reichen Staat nicht an Kleidung, Nahrung oder Wohnraum mangeln muss. Tausende Freiwillige zeigen zudem täglich, dass Hilfe und Menschlichkeit möglich sind.

Es wird also Zeit, dass wir aufhören zu jammern, uns der Realität stellen: Welche Rolle wollen wir in dieser historischen Herausforderung spielen? Gemeinsam mit Expert*innen aus Wissenschaft, Praxis und Politik wollen wir konstruktive Lösungen für die kurzfristige Unterbringung suchen und diskutieren, wie langfristige Integration aussehen kann. Was müssen Staat, Verwaltungen und Zivilgesellschaft leisten und wie können wir zivilisiert und sozial verantwortlich über entstehende Kosten- und Verteilungsfragen diskutieren? Und außerdem: welche Chancen und Vorteile kann diese neue Normalität für alle Beteiligten haben?

Es diskutieren:

Prof. Dr. Oliver Holtemöller, Institut für Wirtschaftsforschung Halle
Dr. Oliviero Angeli, Politikwissenschaftler und Migrationsforscher an der TU Dresden
Robert Fietzke, Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt
Ute Monica Larsen, Hallesches Bündnis gegen Rechts und Freiwillige Helferin am Balkan
Oliver Paulsen, Stadt Halle (Saale)

Das Video zur Dokumentation findet sich hier: https://www.youtube.com/watch?

Und hier ist der Link zum Text zur Veranstaltung: Genug Gejammert_Veranstaltungsdokumentation.

Posted in Allgemein.