Organisationsmanagement

Wer ehrenamtlich oder hauptberuflich in NGOs, kleinen Vereinen und freiwilligen Zusammenhängen arbeitet, weiß, wie schwer es ist, neue Mitglieder zu gewinnen und alte Mitglieder zu aktivieren sowie den Überblick darüber zu behalten, wer überhaupt mitmacht und zu wissen über welche Kompetenzen die Engagierten verfügen. In diesem Workshop soll es darum gehen, die wichtigsten Schnittstellen zu erfassen, an denen innerhalb von ehrenamtlichen Organisationsstrukturen gearbeitet werden muss, um Mitglieder langfristig zu binden und von deren Erfahrungen zu profitieren. Dazu werden Methoden der Organisationsführung, Mitgliederakquise und –bindung vorgestellt.

Trainer: Alexander Ihrcke


Anmeldungen an: info@boell-sachsen-anhalt.de

Kosten : 30,- EUR, ermäßigt 20,- EUR ( inklusive Mittagsimbiss)

PRAXIS  WISSEN  POLITIK ist eine gemeinsame Seminarreihe der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt und der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen.

Veranstaltungsort und -zeit:

Samstag, 21. Juni 2014
10:00 – 17:00 Uhr

Leipziger Str. 36 (Eingang Martinstr., Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt)
Halle (Saale)

 

HIN & WEG

Um 8:01 Uhr fährt am Hauptbahnhof Erfurt von Gleis 10 die RB 16311 direkt nach Halle (Saale) Hauptbahnhof (Ankunft: 9:37 UHr) ab. Von dort aus gelangt man nach einem kurzen Fußweg zur Leipziger Straße 36, deren Eingang sich jedoch nicht in der Leipziger Straße, sondern gegenüber der Martinstraße 8 befindet. Der Zug zurück nach Erfurt fährt Richtung Eisenach um 17:23 Uhr von Gleis 7 ab.



Posted in Politikmanagement.