Wo bleibt meine Zeit?!

Zeit- und Selbstmanagement für Engagierte

Wer fühlt sich nicht manchmal wie das weiße Kaninchen von Alice im Wunderland, das „Keine Zeit, keine Zeit“ rufend durch die Gegend hetzt. Gerade in ehrenamtlichen Zusammenhängen sind Methoden des Zeitmanagements eine wichtige Voraussetzung für effektives Arbeiten. In diesem Seminar wird gemeinsam mit den Teilnehmenden die alltägliche berufliche und ehrenamtliche Praxis auf den Einsatz des kostbaren Faktors „Zeit“ überprüft. In Einzel- und Gruppenarbeit werden Anregungen für eine realistische Zeitplanung gegeben, damit Ressourcen sinnvoll eingesetzt werden können. Die Teilnehmenden lernen, wie sie sich auf das Wesentliche konzentrieren, ihre Ziele erkennen und Prioritäten setzen können. Dazu werden Planungshilfen erarbeitet, die dauerhaft unterstützend zur Verfügung stehen.

Trainerin: Friederike Wirtz (Bildungsreferentin)


Anmeldungen an: info@boell-sachsen-anhalt.de

Kosten : 30,- EUR, ermäßigt 20,- EUR ( inklusive Mittagsimbiss)


Diese Veranstaltung ist kompatibel mit dem Politikmanagement-Zertifikat von GreenCampus.

PRAXIS  WISSEN  POLITIK ist eine gemeinsame Seminarreihe der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt und der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen.

Veranstaltungsort und -zeit:

Samstag, 26. April 2014
10:00 – 17:00 Uhr

Leipziger Str. 36 (Eingang Martinstr., Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt)
Halle (Saale)


HIN & WEG

Um 8:01 Uhr fährt am Hauptbahnhof Erfurt von Gleis 10 die RB 16311 direkt nach Halle (Saale) Hauptbahnhof (Ankunft: 9:37 UHr) ab. Von dort aus gelangt man nach einem kurzen Fußweg zur Leipziger Straße 36, deren Eingang sich jedoch nicht in der Leipziger Straße, sondern gegenüber der Martinstraße 8 befindet. Der Zug zurück nach Erfurt fährt Richtung Eisenach um 17:23 Uhr von Gleis 7 ab.



Posted in Politikmanagement.