Praktikum in der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

Die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt e.V. ist interessiert an gesellschaftspolitisch engagierten Menschen, die im Rahmen eines Praktikums Lust auf Veranstaltungsplanung und -organisation sowie Spaß an selbständiger Arbeit haben. Dabei steht das breite Themenspektrum, mit dem sich die MitarbeiterInnen beschäftigen, auch den PraktikantInnen offen. Zu ökologischen Themen und nachhaltiger Entwicklung, lebendiger Demokratie, zu den Themen Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit, aber auch im Bereich Kunst und Kultur können auch eigene Projekte geplant und durchgeführt werden.

Da wir eine vergleichsweise kleine Einrichtung sind, können wir immer nur jeweils eine Person in unsere Arbeit integrieren.

Das Praktikum sollte wenigstens acht Wochen dauern, Verlängerungen sind möglich.

Bei Interesse an einem Praktikum wenden Sie sich bitte formlos an uns und machen Angaben zum gewünschten Zeitraum, zu Themenschwerpunkten, zum bisherigen gesellschaftspolitischen Engagement und zu praktischen Erfahrungen, z.B. in der Veranstaltungsorganisation.

Senden Sie uns Ihre Bewerbung inklusive Lebenslauf an unserer Geschäftsstelle


Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt/Leipziger Str. 36/06108 Halle (Saale)


bzw. per mail an info@boell-sachsen-anhalt.de


Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!



Posted in Allgemein.