Szenarien für eine ökologische Wende

Veranstaltungsreihe

 

Globaler Klimawandel, Rohstoff- und Ressourcenknappheit – der sozial-ökologische Umbau der Gesellschaft ist nötiger denn je. Im Rahmen unserer Reihe “Szenarien für eine ökologische Wende” widmen wir uns in verschiedenen Veranstaltungen wichtigen Themenkomplexen und AkteurInnen der sozial-ökologischen Wende.



1. Halbjahr 2013

Halle (Saale)

ENERGIE: Wie schaffen wir die Wende?

Der Umbau hin zu mehr Erneuerbaren und damit zu einer nachhaltigen Energievorsorgung ist vor dem Hintergrund des Klimawandels und endlicher fossiler Ressourcen dringend notwendig. Welche Wege existieren für den umfassenden Umbau der Energieversorgung – und was ist der ‘Königsweg’?
29. April 2013, 19:00 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


Fleischatlas 2013
Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel

Essen ist nicht nur lebensnotwendig, sondern besitzt auch eine politisch und ethische Dimension. Der Fleischatlas lädt zu einer Reise um die Welt ein und gibt Einblick in die globalen Zusammenhänge der Fleischerzeugung.
15. Mai 2013, 19:00 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


Kampf um Strom
Mythen, Macht und Monopole

Die Erneuerbare-Energien-Debatte ist zunehmend zu einem Schlachtfeld der Ideologien geworden. In ihrem neuen Buch “Kampf um Strom” räumt Claudia Kemfert mit den Mythen der Energiewende auf.
30. Mai 2013, 19:00 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


Wir könnten auch anders
Begegnungen jenseits des Wachstums

Kann immerwährendes Wachstum tatsächlich ein “Gutes Leben” garantieren? Auf die Spur dieser Frage begeben sich Holger Lauinger und Daniel Kunle in ihrem essayististischer Dokumentarfilm und stellen Menschen vor, die im Kleinen zum sozial-ökologischen Umbruch der Gesellschaft beitragen.
12. Juni 2013, 19:00 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


Nutzen statt besitzen
Auf dem Weg zu einer ressourcenschonenden Konsumkultur

Warum muss man Dinge eigentlich besitzen, wenn man sie nur nutzen möchte? Eine neue Studie hat den neuen Trend “gemeinschaftlicher Konsum” (collaborative consumption) untersucht und sich in der Praxis umgeschaut. Am Beispiel von Kleiderkreisel und Teilauto diskutieren wir über den  Trend und seine Potentiale.
20. Juni 2013, 19:00 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


2. Halbjahr 2013

Halle (Saale)


Promised Land

Billige Energie oder Umweltsünde? Vor dem Hintergrund des Spielfilms “Promised Land” wollen wir den Umgang mit Fracking, einer umstrittenen Methode der Erdgasgwinnung, in Deutschland und Europa beleuchten und nach Risiken und Notwendigkeit dieser Technologie fragen.
Donnerstag, 05. September 2013, Halle (Saale)

weiterlesen…


Bericht aus der Zukunft

Der grüne Wandel funktioniert. Das Buch „Bericht aus der Zukunft“ zeigt auf, dass grüne Utopien schon längst Wirklichkeit sind. Eine Exkursion durch die Sphären von Energie, Mobilität, Städtebau und Wirtschaft. Lesung und Diskussion mit Marcus Franken.
Dienstag, 08. Oktober 2013, 19:00 Uhr, Halle

weiterlesen…


Freie Fahrt oder Tempolimit?
Die Energiewende in der Diskussion

Im Vortrag setzt sich Dr. Gerd Rosenkranz kritisch mit Argumenten auseinander, die gegen eine zügige Energiewende vorgebracht werden und beleuchtet, woher die Skepsis kommt, die in der Forderung nach einem ‘Tempolimit für die Energiewende’ (Günter Oettinger, EU-Energiekomissar) laut wird.
Montag, 11. November 2013, 19:00 Uhr, Halle

weiterlesen…


T-Shirts als Pflanzendünger
Wie die Kreislaufwirtschaft funkioniert

Wiederverwenden statt wegwerfen – das geht nicht nur mit Pfandflaschen. Wissenschaftler Braungart setzt sich mit seinem Team für Kreisläufe im Wirtschaftssystem ein, denn es lässt sich deutlich mehr recyceln als wir bisher tun. Film und Gespräch über ein Leben ohne Abfall.
Dienstag, 10. Dezember 2013, 19:00 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


Dessau-Roßlau


Nutzen statt besitzen
Auf dem Weg zu einer ressourcenschonenden Konsumkultur

Warum muss man Dinge eigentlich besitzen, wenn man sie nur nutzen möchte? Eine neue Studie hat den neuen Trend “gemeinschaftlicher Konsum” (collaborative consumption) untersucht und sich in der Praxis umgeschaut. Am Beispiel von Kleiderkreisel und Teilauto diskutieren wir über den  Trend und seine Potentiale.
18. September, 19:00 Uhr, Dessau-Roßlau

weiterlesen…


Fleischatlas

Essen ist nicht nur ein kulinarischer Genuss, sondern eine politische und ethische Entscheidung mit globalen Dimensionen. Der Fleischatlas 2013 stellt die Zusammenhänge dar und zeigt, wie Landwirtschaft verändert werden muss.
Mittwoch, 23.Oktober 2013, 19:00 Uhr, Dessau-Roßlau

weiterlesen…


Magdeburg


Wir könnten auch anders

Kann immerwährendes Wachstum tatsächlich ein “Gutes Leben” garantieren? Auf die Spur dieser Frage begeben sich Holger Lauinger und Daniel Kunle in ihrem essayististischen Dokumentarfilm und stellen Menschen vor, die im Kleinen zum sozial-ökologischen Umbruch der Gesellschaft beitragen.
Mittwoch, 16. Oktober 2013, 18:30 Uhr, Magdeburg

weiterlesen…


Nutzen statt Besitzen

Immer mehr Menschen wollen Dinge lieber nutzen, anstatt sie zu besitzen. Eine neue Studie hat dieses Phänomen untersucht und sich in der Praxis umgeschaut. Am Beispiel von Kleiderkreisel und Teilauto wollen wir über diesen Trend und seine Konsequenzen für Ressourcen und Gesellschaft diskutieren.
22. Oktober 2013, 18:30 Uhr, Magdeburg

weiterlesen…


Fleischatlas

Essen ist nicht nur ein kulinarischer Genuss, sondern eine politische und ethische Entscheidung mit globalen Dimensionen. Der Fleischatlas 2013 stellt die Zusammenhänge dar und zeigt, wie Landwirtschaft verändert werden muss.
Donnerstag, 14. November 2013, 19:00 Uhr, Magdeburg

weiterlesen…


Kampf um Strom

Die Erneuerbare-Energien-Debatte ist zunehmend zu einem Schlachtfeld der Ideologien geworden. In ihrem neuen Buch “Kampf um Strom” räumt Claudia Kemfert mit den Mythen der Energiewende auf.
Dienstag, 26. November 2013, 18:30 Uhr, Magdeburg

weiterlesen…



Posted in Ökologie.