EuropAmour?

FILMREIHE

Das politische Projekt Europa ist mehr als die EU, Finanzkrise und Bürokratie. In unserer Filmreihe „EuropAmour?“ werden wir zu Reisenden und Suchenden. Gemeinsam mit dem ZAZIE Kino zeigen wir cineastische Perlen: mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilme und spannende Spielfilme, die in unterschiedlichsten Facetten die Komplexität Europas – Identitäten, Grenzen, Liebe, Reisen –  beleuchten. Es geht auch um das eigene Nachdenken: Was bedeutet Europa für mich, was für andere Menschen?

In den anschließenden Filmgesprächen diskutieren wir mit RegisseurInnen und ExpertInnen:  Wo steht das Europäische Einigungsprojekt? Was hält Europa eigentlich zusammen? Wie lässt sich die zunehmende Abschottung Europas und Militärisierung des europäischen Grenzschutzes verhindern?
Und gibt es einen „European Way of Life“?


Die Mitte

Wo befindet sich eigentlich die geographische Mitte Europas? Der polnische Regisseur Stanislaw Mucha (Absolut Warhola) begibt sich mit seiner Crew auf eine kurzweilige, manchmal burleske, manchmal tragikomische Odyssee kreuz und quer durch den Kontinent. Filmgespräch mit Stanislaw Mucha!
Dienstag, 1. Oktober 2013, 18:30 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


Abendland

Sieht man in der Nacht klarer? Der Dokumentarfilmer Nikolaus Geyrhalter reist in “Abendland” durch Nachtwelten des Kontinents. Bilder einer nach außen abgeschotteten, nach innen engen Welt.
Dienstag, 5. November 2013, 18:30 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


One Day in Europe

Gibt es einen “European way of life”? Dies fragt der warmherzige Spielfilm von Hannes Stöhr, der Menschen und Begegnungen in Moskau, Istanbul, Berlin und Santiago de Compostela nachspürt.
Dienstag, 3. Dezember 2013, 18:30 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


Parada

Was passiert, wenn ein homophober Veteran des Jugoslawien-Kriegs gezwungen wird, einen schwulen Hochzeitsplaner zu engangieren? Im Filmgespräch thematisieren wir die Rechte von Homosexuellen in Europa und fragen nach der Rolle der EU.
Dienstag, 7. Januar 2014, 18:30 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


Die wundersame Reise der unnützen Dinge

Ein Sofa, ein Wandteppich und ein rostiges Dreirad – diese Dinge begleiten uns auf ein Roadmovie der besonderen Art: Piotr und Jan sind nicht nur zwei sehenswerte Spaßvögel. Es sind die desolaten Arbeitsverhältnisse ihrer Heimat, die die beiden Polen zu einem Dream-Team zusammenschweißen.
Dienstag, 4. Februar 2014, 18:30 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…


Europa Komplex

Die Lust auf Europa ist vielen schon lange vergangen. Dennoch versuchen die Dokumentarfilmer Lukas Schmid und David Späth das scheinbar Unmögliche – sie werben für Europa.  
Dienstag 4. März 2014, 18:30 Uhr, Halle (Saale)

weiterlesen…



Posted in Gesellschaft.