Zur Zukunft der Europäischen Klima- und Energiepolitik

Diskutiert Europa!

Die Folgen des Klimawandels, Ressourcenkonflikte, der weltweit steigende Energiebedarf und der Super-GAU in Fukushima – all das zeigt, dass unser Energiesystem grundlegend umgebaut werden muss. Innerhalb der EU sind die Ansätze der Klima- und Energiepolitik jedoch außerordentlich vielgestaltig. Ein Teil der EU-Länder setzt weiterhin auf Atomkraft, Kohle und Gas, zudem gibt es sehr unterschiedliche Formen der Energiemarktregulierung. Dies erschwert eine stimmige europäische Energiepolitik.

Doch auch in diesem Politikfeld stellen sich grundlegende Fragen: Welche klima- und energiepolitischen Ziele muss sich die EU für die Zukunft setzen? Wie kann eine nachhaltige europäische Energiepolitik Schritt für Schritt umgesetzt werden? Dabei muss auch diskutiert werden, welche Kompetenzen in der Energie- und Klimapolitik zukünftig auf EU-Ebene angesiedelt werden sollten.

Es diskutieren:

  • Sylvia Kotting-Uhl MdB, Bündnis 90/Die Grünen
  • Sascha Müller-Kraenner, The Nature Conservancy
  • Valentin Hollain, wissenschaftlicher Leiter von Eurosolar
  • Moderation: Oldag Caspar, Stiftung Wissenschaft und Politik

Eine Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe „Diskutiert Europa! Zur Zukunft der Europäischen Union.

Veranstaltungsort und -zeit:

Mittwoch, 13. Juni 2012
19.00 Uhr

Stadtarchiv (Rathausstraße 1)
Halle (Saale)

Posted in Politik.