Neue Konzessionsverträge und Rekommunalisierung der Stromnetze

Informationsveranstaltungen in Halle und Magdeburg

In Sachsen-Anhalt laufen ab dem kommenden Jahr in vielen Städten und Gemeinden die Konzessionsverträge mit den Strom- und Gasnetzbetreibern aus und müssen neu verhandelt werden. Der Energiemarkt in Deutschland ist bisher noch immer durch die dominierende Stellung einiger weniger Stromkonzerne geprägt – zum Nachteil für Endverbraucher und Gemeinden, denn sie profitieren kaum von den Gewinnen der Stromkonzerne. Zentrale Großkraftwerke lassen regionale Quellen erneuerbarer Energien ungenutzt.

Mit der Neuvergabe der Konzessionsverträge können die Gemeinden die seltene Chance nutzen, dezentrale Energieversorgung aus erneuerbaren Ressourcen zu fördern und regionale Wertschöpfung zu steigern. Vorausgesetzt sie wissen, worum es geht und worauf zu achten ist.

Die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt veranstaltet daher zwei Fachtage zum Thema „Neue Konzessionsverträge und Rekommunalisierung der Stromnetze“. Referenten sind Dr. Stefan Taschner (Mitarbeiter des Vereins „BürgerBegehren Klimaschutz e.V.“) und Dipl. Ing. Jürgen Menzel (Initiator des „Alternativen Grünen Musterkonzessionsvertrages“). Weiterhin ist ein Referent des Verbandes Kommunaler Unternehmen angefragt. Nähere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte der beigefügten Übersicht.

Wir laden daher Kommunalpolitiker und Wirtschaftsvertreter, Verbände, Verwaltung und Bürgerinitiativen sowie alle Interessierten auf diesem Wege herzlich zu unserem Fachtag ein.

Die Veranstaltung in Magdeburg findet statt am Freitag, 10. Dezember 2010 von 16.00 bis 20.00 Uhr im Roncalli-Haus (zum Programm).

Die Veranstaltung in Halle findet am Samstag, 11. Dezember 2010 von 10.00 bis 14.00 Uhr im Hauptbahnhof statt (zum Programm).

Ein Tagungsbeitrag wird nicht erhoben.

Wir bitten um Anmeldung bei der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt per Telefon (0345-2023927), Fax (0345-2023928) oder E-Mail (info@boell-sachsen-anhalt.de).


Beide Veranstaltungen müssen leider entfallen – wir werden die Beiträge der Referenten sowie ergänzende Informationen zusammenstellen und an dieser Stelle veröffentlichen!

Posted in Ökologie.