Projektbörse

Seit nunmehr vier Jahren beteiligen sich zahlreiche Vereine, Initiativen und andere Organisationen aus  Halle mit verschiedenen Projekten am Bundesprogramm „Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie – gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus”.  Dabei sind viele interessante Angebote insbesondere für Jugendliche entstanden, die es wert sind, auch weiterhin genutzt zu werden.

Aus diesem Grund lädt die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt zu einer Projektbörse in die Franckeschen Stiftungen in Halle ein. Die Veranstaltung wird eingeleitet durch einen Vortrag von Dr. Harald Schmid zur Erinnerungsarbeit in Bildungsprojekten mit Jugendlichen und der Vorstellung einiger Projekte. Im Anschluss daran besteht auf einem Markt der Möglichkeiten die Gelegenheit, mit den Projektmachern ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung anerkannt (Reg.-Nr. WT 2010-300-72 LISA). Um Anmeldung per Telefon, FAX oder E-Mail wird gebeten.

Veranstaltungsort und –zeit:

Donnerstag, 26. August 2010
14.00 bis 18.00 Uhr

Franckesche Stiftungen (Amerikazimmer, Franckeplatz 1)
Halle (Saale)


Programm

14:00 Uhr
Begrüßung durch die Veranstalter

14:10 Uhr
Einführungsvortrag “Erinnerungsarbeit
von Dr. Harald Schmid (Universität Kiel)
anschließend Diskussion

Projektpräsentationen

15:00 Uhr
Zwangsarbeiterlager in Halle
Michael Viebig (Gedenkstätte Roter Ochse Halle (Saale)

15:30 Uhr
Schule ohne Rassismus
Sandra Bauske (Servicestelle „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“)

16:00 Uhr
Konfrontative Jugendarbeit mit rechtsgerichteten Jugendlichen
Torsten Wolf (Integrativer Jugendclub Heide-Nord)
[angefragt]

16:30 Uhr
Grasewegrundgang
Rainer von Sivers (Friedenskreis Halle)

16:45 Uhr
Markt der Möglichkeiten:

  • Corax e.V.
    Niemals Vergessen – Hörmahnmal und Radiorecherche zu Sinti und Roma
  • Freiwilligen Agentur Halle-Saalkreis und Kinder- und Jugendrat Halle
    Jung.bewegt – Dein Einsatz zählt!
    Informationen zum Lokalen Aktionsplan “Hallianz für Vielfalt”
  • Friedenskreis Halle und Servicestelle „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
    Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage
    Grasewegrundgang
  • Förderverein der Sekundarschule „Johann Christian Reil“
    Podcasts zum Thema Holocaust
  • Gedenkstätte Roter Ochse
    Wehrmachtsjustiz in Halle
    Verbotener Umgang mit Kriegsgefangenen
    Zwangsarbeiterlager in Halle
  • Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt e.V.
    Stolpersteinrundgänge
    Ausstellung: Vorurteile machen blind
  • Integrativer Jugendclub Heide-Nord
    Auf der Suche nach der eigenen Insel (Konfrontative Jugendarbeit mit rechtsgerichteten Jugendlichen)[angefragt]
  • Kulturtresor 21
    Swingtime @School
  • Villa Jühling – Evangelisches Bildungs- und Projektzentrum
    Elternarbeit für Demokratie und gegen Gewalt [angefragt]

18:00 Uhr
Ende der Veranstaltung


Die Projektbörse wird gefördert durch den Lokalen Aktionsplan Halle aus Mitteln des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT“ Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Posted in Gesellschaft, Spurensuche.