Die 4. Revolution

Energy Autonomy

Der Dokumentarfilm „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ von Autor und Regisseur Carl A. Fechner erlebt seinen Bundesstart am 18. März 2010. Das LUX-Kino ist das einzige Kino in Sachsen-Anhalt, das diesen bedeutenden Dokumentarfilm sofort zum Bundesstart in seinem Programm hat. Vor dem Hintergrund der zahlreichen beunruhigenden Fragen zur Energieversorgung der Zukunft zeigt der Film in einer kraftvollen Bildsprache anhand von 10 Projekten aus 10 Ländern, dass die Vision einer 100 prozentigen Versorgung aus erneuerbaren Energien Wirklichkeit werden kann.

Die Filmvorführung ist eingebettet in eine Begleitausstellung hallescher Vereine und Unternehmen, die den Filmbesuchern ihre aktuellen Projekte für eine verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien in unserer Region vorstellen – und so auch ermutigen wollen, persönlich einen kleinen Beitrag zu einer nachhaltigen Energieversorgung auf der Basis erneuerbarer Energien zu leisten. Für den 22. März steht ein Gespräch mit Executive Producer und Regieassistentin Irja Martens auf dem Programm.

„Die 4. Revolution“ wird in Halle vom 18. bis 24. März 2010 im LUX.Kino am Zoo (Seebener Straße 172) und vom 25. bis 31. März 2010 im LUX.Puschkino (Kardinal-Albrecht-Straße 6) gezeigt.

Das gesamte Begleitprogramm in der Übersicht:

18. März 2010 um 20.30 Uhr: Filmvorführung

Premiere, Begleitausstellung ab 19.30 Uhr

19. März 2010 um 20.30 Uhr: Filmvorführung

20. März 2010 um 20.30 Uhr: Filmvorführung

Begleitausstellung ab 19.30 Uhr mit den Schwerpunkten Mobilität, Klimagerechtigkeit, Forschung und Bildung.

21. März 2010 um 20.30 Uhr: Filmvorführung

22. März 2010 um 18.00 Uhr: Filmvorführung

Um 19.30 Uhr Filmgespräch mit Regie-Assistentin und Executive Producer Irja Martens.

23. März 2010 um 20.30 Uhr: Filmvorführung

24. März 2010 um 20.30 Uhr: Filmvorführung

Begleitausstellung ab 19.30 Uhr mit den Schwerpunkten Regenerative Energien im Alltag und Energieeffizienz.

Die Seite zum Film: www.4-revolution.de

Posted in Ökologie.