Quo vadis Israel?

Igal Avidan im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern der KGS Ulrich-von-Hutten

2008 feierte der Staat Israel seinen 60. Geburtstag. Igal Avidan unternimmt in seinem Buch “Israel – Ein Staat sucht sich selbst” den Versuch, Bilanz zu ziehen. Der Journalist, 1968 in Tel Aviv geboren, schildert darin anhand von Interviews und Hintergrundberichten die Geschichte des Landes.

Igal Avidan liest in der Aula der KGS Ulrich-von-Hutten aus seinem Buch und stellt sich anschließend den Fragen der Schülerinnen und Schüler.

Veranstaltungsort und -zeit:

Freitag, 05. Februar 2010
10.30 Uhr

KGS Ulrich-von-Hutten (Roßbachstraße)
Halle (Saale)

Posted in Politik, Zeitgeschichte.