The Stoning

Die Steinigung ist eine jahrtausendealte Hinrichtungsart, die in einigen Teilen der Welt auch heutzutage noch durchgeführt wird. Diese Art der Todesstrafe wird in der überwiegenden Zahl von Fällen auf Ehebruch angewandt, seltener auch bei Blasphemie oder Homosexualität. Frauen sind von diesem Urteil weitaus häufiger betroffen als Männer.

Der Film “The Stoning” (2006) zeigt die dramatische Geschichte von Catherine Mulligan, die für ihre große Liebe zum Islam konvertiert und in den Iran zieht. In Folge einer Vergewaltigung, die ihr als Ehebruch angelastet wird, wird sie zum Tod durch Steinigung verurteilt. Im Gefängnis vertraut sich Catherine einer Schriftstellerin an, die nach ihrer eigenen Haft versucht die Vollstreckung der Todesstrafe ihrer Freundin zu verhindern.

The Stoning” ist ein packender Film über die Problematik des Aufeinandertreffens von westlichen Werten, Menschenrechten und dem Vollzug der Gesetze des Islams in einigen Ländern der Erde. Im Anschluss laden wir zu einem Filmgespräch mit Dr. Miao-ling Hasenkamp, Mitarbeiterin am UNESCO-Lehrstuhl für Menschenrechtsbildung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Veranstaltungsort und -zeit:

Dienstag, 08. Dezember 2009
20.00 Uhr

LUX.Kino (Seebener Straße 172)
Halle (Saale)

Posted in Gesellschaft.