Vorbild Skandinavien?!

Neue Schule 1Die skandinavischen Länder erreichen bei Bildungsstudien überdurchschnittlich gute Werte. Zudem sind dort die Leistungsunterschiede zwischen den SchülerInnen sowie der Zusammenhang zwischen Herkunft und Schulerfolg geringer als hierzulande. Unterschiede in der Bildungspolitik in Deutschland gibt es viele. Beispielsweise genießen skandinavische Schulen mehr Autonomie und besitzen ein eigenes Schulmanagement. Außerdem gibt es eine gemeinsame Beschulung bis zur 9. bzw. 10. Klasse in Ganztagsschulen. Was können wir von diesen Schulmodellen lernen, um die Leistungsspitze deutscher Schüler zu stärken und gleichzeitig das allgemeine Niveau zu heben?

Mit dem Film „Spitze – Am Wendekreis der Pädagogik“ (Reinhard Kahl, 2003) nehmen wir die skandinavischen Beispiele zu Hilfe, um Möglichkeiten für eine Verbesserung des deutschen Schulsystems zu diskutieren. Unser Gast ist Prof. Dr. Wolfgang Hörner, Inhaber der Professur für Vergleichende Pädagogik an der Universität Leipzig. Es ist der einzige Lehrstuhl deutschlandweit, der im Fachgebiet der Vergleichenden Pädagogik den Fokus auf die skandinavischen Länder richtet.

Eine Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe „Die neue Schule„.

Veranstaltungsort und -zeit:

Mittwoch, 18. November 2009
20.00 Uhr

Amerika-Zimmer der Franckeschen Stiftungen (Franckeplatz 1)
Halle (Saale)

Posted in Bildung.