Die Gesichter des Antisemitismus in der DDR

Vortrag von Dr. Thomas Haury

Zum Auftakt der Ausstellung „Das hat’s bei uns nicht gegeben“ wird der Historiker Dr. Thomas Haury in seinem Vortrag „Die Gesichter des Antisemitismus in der DDR“ einen Überblick über antijüdische und antizionistische Tendenzen in der Deutschen Demokratischen Republik geben und anhand vieler Beispiele aus unterschiedlichen Regionen verdeutlichen, wie trotz der offiziellen Rhetorik des Antifaschismus antisemitisches Gedankengut präsent war.

Friedhofsschändungen, Hassparolen und die aggressiv-antizionistische Berichterstattung der DDR-Medien werden ebenso thematisiert wie die Gedenkkultur für die Opfer des Holocaust.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung „Das hat’s bei uns nicht gegeben“ zum Antisemitismus in der DDR.

Veranstaltungsort und -zeit:

03. August 2009
19.00 Uhr

Stadtarchiv Halle, Rathausstraße 1
Halle (Saale)

Posted in Spurensuche, Zeitgeschichte.