Mehr Nachhaltigkeit für Halle

Zukunftswerkstatt im Rahmen des Themenjahres “Zeit.Los”

ThemenjahrHBS2008

Die Zukunftswerkstatt muss wegen zu geringer TeilnehmerInnenzahlen leider ausfallen!

Eine Zukunftswerkstatt ist eine vom Zukunftsforscher Robert Jungk entwickelte Methode, auf kreative Art und Weise neue Ideen für die Zukunft zu generieren. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, Möglichkeiten der nachhaltigen Gestaltung unserer nächsten Lebensumwelt zu beraten und zu diskutieren. Eine Zukunftswerkstatt lebt vom Wissen und den Erfahrungen ihrer TeilnehmerInnen, die als Experten in ihren eigenen Angelegenheiten nach Problemlösungen suchen.

Auch in Halle kann man die Folgen einer gesamtgesellschaftlichen Beschleunigung wahrnehmen, sei es in jedem einzelnen Haushalt oder im Stadtbild insgesamt. Ziel der Werkstatt ist ein Konzept für mehr Nachhaltigkeit und eine spürbare Entschleunigung in unserer Stadt mit Anregungen für Bürger und Politik, Wirtschaft und Verwaltung.

Die Werkstatt durchläuft drei Phasen:

1. Tag
abends: Kritik/Beschwerde
Kritische und vorbehaltslose Bestandsaufnahme, Zukunftsängste

2. Tag
vormittags: Phantasie/Utopie
Entwicklung von Erwartungen, Hoffnungen, Visionen und Utopien

nachmittags: Praxis/Verwirklichung
Umsetzung des Wünschbaren in die Wirklichkeit

Um Anmeldung wird gebeten!

Veranstaltungsort und -zeit:

06. und 07. Juni 2008
16.00 – 20.00 (Fr.) und 10.00 bis 18.00 (Sa.) Uhr

Amerika-Zimmer der Franckeschen Stiftungen (Franckeplatz 1)
Halle (Saale)

Posted in Ökologie.