Nationalsozialismus im Film

Die Reihe Nationalsozialismus im Film der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt und des LUX.Kino am Zoo beschäftigt sich mit unterschiedlichen Aspekten der Darstellung des Nationalsozialismus in Spiel- und Dokumentarfilmen.

Film und Fernsehen spielen eine zunehmend große Rolle bei der Vermittlung kultureller Werte und insbesondere unserem Geschichtsbild. Die Vorträge und Filme dieser Reihe greifen verschiedene damit verwobene Probleme auf. Gezeigt wird ein Spektrum von Propagandafilmen der Nationalsozialisten (“Der ewige Jude”) bis zu aktuellen Filmen über das Phänomen des Autoritätsgehorsams (“Die Welle”).

Eine Reihe in Kooperation mit dem LUX.Kino am Zoo in Halle, gefördert durch den Lokalen Aktionsplan Halle aus Mitteln des BMFSFJ im Rahmen des Bundesprogramms “VIELFALT TUT GUT” Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie.

Eintritt: jeweils 4,50 Euro

Veranstaltungsort: LUX.Kino am Zoo, Seebener Straße 172

Termine:

Nationalsozialismus im Film II

Posted in Spurensuche, Zeitgeschichte.