Neuland in Wernigerode

Ein Dokumentarfilm von Holger Lauinger und Daniel Kunle

Neuland: Eine Reise durch Regionen zwischen Abbruch und Aufbruch.

Nachdem die beiden Dokumentarfilmer Holger Lauinger und Daniel Kuhnle in ihrem Film “Nicht mehr – noch nicht” Ideen für die Zwischennutzung brachliegender urbaner Flächen vorgestellt haben, begeben sie sich nun mit der Kamera in die ländlichen und verlassenen Gebiete Ostdeutschlands. Der Film “Neuland” stellt 18 Protagonisten vor, die in scheinbar hoffnungslosen Regionen mit verfallener Infrastruktur eigene Ideen in die Tat umsetzen – Menschen, die Neuland denken und wagen.
Mehr Infos zum Film: www.neuland-denken.de

Filmvorführung und anschließendes Gespräch in Anwesenheit der Bundestagsabgeordneten Undine Kurth.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsorte und -zeiten:

19. Februar 2008
10.00 Uhr

Frauenzentrum Wernigerode (Oberpfarrkirchhof 14)
Wernigerode

Posted in Gesellschaft.