Lachen über Hitler?

Mit Dani Levys absurder Komödie über einen depressiven Adolf Hitler, der von einem Juden geheilt werden soll, entstand zum ersten Mal ein deutscher Film dieses Genres zum Thema Nationalsozialismus. Die Kritik ließ nicht lange auf sich warten. Schnell war von Verharmlosung und Vermenschlichung Adolf Hitlers die Rede. Ronny Loewy greift diese Kritik in seinem Vortrag auf und setzt sich mit den Problemen des satirischen Umgangs mit Holocaust und Nationalsozialismus auseinander.

Im Anschluss daran ist Dani Levys Satire „Mein Führer- die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler“ zu sehen.

Eine Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe „Nationalsozialismus im Film“ in Kooperation mit dem LUX.Kino am Zoo und der „Hallianz für Vielfalt„.

Veranstaltungsort und -zeit:

13. November 2007
20.00 Uhr

Lux.Kino am Zoo (Seebener Str. 172)
Halle (Saale)

Posted in Spurensuche, Zeitgeschichte.