Der durstige Planet

Filmgespräch mit anschließendem Vortrag und Diskussion

Wasser ist Leben, aber Wasser steht oft nur begrenzt zur Verfügung. Die mangelnde Versorgung mit sauberem Trinkwasser hat tödliche Folgen. Eine Milliarde Menschen, etwa 1/6 der Weltbevölkerung, sind bereits von Wasserknappheit betroffen. Und die Konkurrenz um den Zugang zur lebenswichtigen Ressource Wasser wächst stetig!
Das “blaue Gold” wird immer mehr zur Mangelware – eine Tendenz mit maßgeblichen Auswirkungen auf künftige geopolitische Konflikte. Die Herausforderung unserer Generation besteht deshalb darin ein ökonomisch und ökologisch verantwortliches Wassermanagement zu entwickeln um die Ressource Wasser nachhaltig auf unserem Planeten nutzen zu können.

Als informative Einleitung wird zu Beginn des Filmgesprächs die Dokumentation “Wasser für Nahrung” aus der Dokumentationsreihe “Der durstige Planet” der Deutschen Welle gezeigt. Im Anschluss daran wird Steffen Bezold (UNICEF Halle) über die Wasserprogramme von UNICEF informieren und in einer abschließenden Diskussion auf Fragen und Anregungen des Publikums eingehen.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort und- zeit:

24. Mai 2007
20.00 Uhr

Galerie am Domplatz (ehem. Betten-Paris)
Domplatz 6, Halle (Saale)

Posted in Ökologie.