Verantwortung für die Gesellschaft – verantwortlich fürs Geschäft

Für viele deutsche Unternehmen ist es selbstverständlich, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Ihr kulturelles, soziales und ökologisches Engagement muss sich jedoch nicht in Wohltätigkeit erschöpfen. Strategisch verstandenes gesellschaftliches Engagement von Unternehmen stellt nicht nur einen Mehrwert für die Gesellschaft dar, sondern kann auch langfristig für Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil bedeuten.

Diskutanten:

Birgit Riess ist Expertin für die Fachgebiete Management und Organisationsentwicklung. Sie ist seit 2004 für das Projekt “Corporate Social Responsibility” der Bertelsmann Stiftung verantwortlich.

Christian Haag ist Werkleiter und Standortsprecher der KSB AG in Halle. Er verfügt über fundierte Praxiserfahrungen im Bereich gesellschaftliches Engagement von Unternehmen, insbesondere im Rahmen des Unternehmensnetzwerks “Wissensfabrik”.

Veranstaltungsort und -zeit:

Dienstag, den 24. April 2007, 18.00-20.00 Uhr
mit anschließendem Empfang
im Hauptgebäude der Franckeschen Stiftungen,
Franckeplatz 1, 06110 Halle

Anmeldungen bitte bis zum 16. April 2007 per Fax: 0345 / 200 34 12 oder email unter: info@gemeinsam-engagiert.de.

Gemeinsam veranstaltet von:

Posted in Politik.